FAQ - häufige Fragen

zurücksetzen

MAX!

Allgemein

Wie erfolgt die Einstellung von Datum und Uhrzeit?

Der MAX! Cube erhält die Uhrzeit und das Datum über das Internet. Hierfür muss der Port 123 (UDP) in der Firewall freigeschaltet sein (ist bei aktuellen DSL-Routern der Auslieferungszustand). Der MAX! Cube bezieht die UTC-Zeit von einem Internet-Zeitserver. Die bezogene Zeit wird gespeichert und mit dem internen Takt des MAX! Cubes weitergezählt bis zur nächsten NTP-Anfrage. Der NTP-Server wird alle 30 Minuten abgefragt.

Die neue Zeitinformation überschreibt dann die im MAX! Cube gegebene Zeitinformation. Wenn der MAX! Cube nach dem einschalten (bzw. nach dem wieder einschalten) die Zeit nicht aus dem Internet abrufen kann (wenn z.B. die Internetverbindung nicht bzw. noch nicht gegeben ist), arbeitet der MAX! Cube derzeit mit der "Standardzeit" 01.01.2011 08:00Uhr.

Die Synchronisation zum Heizungssteller erfolgt alle 24 Stunden. Der Zeitpunkt der Synchronisation ist abhängig von der Inbetriebnahme des jeweiligen Heizungsstellers. Wenn z.B. die Inbetriebnahme um 15:00 Uhr erfolgt ist, erfolgt eine erneute Zeitsynchronisation um 15:00 Uhr des folgenden Tages. Die Berücksichtigung der Sommer-/Winterzeitumstellung erfolgt intern im Heizungssteller, so dass stets die korrekte Uhrzeit gegeben ist.

Hat der MAX! Cube noch keine gültige Zeit aus dem Internet bekommen so wird auch keine Synchronisation mit den Stellantrieben vorgenommen. Diese bleiben dann im Manu Mode und können nicht in den Auto Betrieb umgeschaltet werden.

Sie sind hier:
smartes Untermenü