2019

20.03.2019

Mit Stetigregelung Geld sparen

Leer, März 2019 – Auf der ISH 2019 stellte eQ-3, Europamarktführer im Bereich Smart Home, eine Innovation in der Regelung von Fußbodenheizungen vor – den motorischen Fußbodenheizungsaktor mit 12 Kanälen. Mit ihm ist ein energieeffizienterer Betrieb von Fußbodenheizungen möglich. Durch eine nahezu stufenlose Regelung der Durchflussmussmenge des Heizwassers bewirkt der Aktor eine exakte Temperaturregelung und eine stetige Auslastung des Wärmeerzeugers. Dies sorgt für eine gleichmäßige Wärmeabgabe, was zu einem geringeren Stromverbrauch führt und so die Lebensdauer der Heizanlage verlängert. Für diese Form der Regelung wird nach Berechnungen des Fraunhofer-Instituts – im Vergleich zur konventionellen Beheizung – zwischen 50–100 Mal weniger Energiebedarf benötigt, was langfristig eine Amortisation der Anschaffungskosten bedeutet. Der Funk-Aktor ist für alle wasserbasierten Fußbodenheizungen geeignet, kann werkzeuglos in ein bestehendes System integriert werden und passt auf die gängigsten Ventile.

Presse lesen

20.03.2019

Thermischer Abgleich macht Ventilvoreinstellung überflüssig

Frankfurt/Main, März 2019 – eQ-3, der Smart-Home-Marktführer aus Leer, stellte auf der ISH 2019 in Frankfurt eine neue Funktionsoptimierung der Heizung vor: den Thermischen Abgleich. Mit mechanischen Heizkörperthermostaten besteht die Problematik, dass die bauartbedingte, reine P-Regelung zum Übersteuern der Zieltemperatur neigt. Die Räume werden dadurch ungleichmäßig warm. Verstärkt wird dieses Problem, weil viele Heizkörper überdimensioniert sind. Bisher wird ein sogenannter hydraulischer Abgleich durchgeführt und am Heizkörper die Maximalöffnung des Ventils als Voreinstellung begrenzt. Homematic IP Heizkörperthermostate bieten nun den Thermischen Abgleich als Ersatz dieser aufwendigen Vorgehensweise an.

Presse lesen

18.03.2019

eQ-3 schließt Sicherheitslücken in der CCU

Liebe CCU-Nutzer!

Heute haben wir neue Updates unserer Smart-Home-Zentralen für Profis CCU3 und der CCU2 veröffentlicht, mit denen mehrere potentielle Sicherheitslücken geschlossen wurden. In bestimmten Situationen war es möglich, dass Unberechtigte sich Zugang zur CCU verschaffen konnten. Zwingende Voraussetzung ist in diesen Fällen, dass entweder das sogenannte Port Forwarding für den Remote Zugriff verwendet wird oder dass das Heim-LAN insgesamt unsicher ist und Fremde damit Zugriff haben. eQ-3 ist es wichtig, dass auch solche Lücken geschlossen werden, die für die meisten Installationen keine Rolle spielen.

Weitere Informationen sind in unserer offiziellen Pressemitteilung zu finden.

 

Die heute veröffentlichten Updates für unsere CCU2 und CCU3 beheben folgende potentielle Sicherheitslücken:

  • Buffer Overflow im ReGa Web Server
  • Schreiben beliebiger Daten
  • Remote Execution
  • Unberechtigtes Login durch Manipulation mit der SessionID
  • Authentication Bypass durch User „RemoteAPI”
  • Sicherheitslücke im Session Handling

Das Update für die CCU 3 finden Sie im Downloadbereich hier und für die CCU 2 im Downloadbereich unserer eQ-3 Herstellerseite hier.

 

Folgende Angriffsmöglichkeiten bestanden zuvor bei diesen potentiellen Sicherheitslücken:

  • Aus dem Internet, wenn Port Forwarding eingerichtet war.
  • Aus dem LAN, wenn unsichere Systeme Zugang zum Heim-LAN haben.

Sicherheitshinweis - Port Forwarding NICHT benutzen

Wir, die eQ-3 AG schätzen Port Forwarding allgemein als Sicherheitslücke ein und warnen bereits seit 2015 vor
dessen Nutzung mit der CCU. Sollten Sie Port Forwarding mit der CCU nutzen empfehlen wir Ihnen dringend die Konfiguration zu ändern.

Alternativen sind unter anderem:

  • Nutzung einer VPN Lösung, z.B. in Verbindung mit einem DSL / Kabel-Router (wie beispielsweise Fritz! Fernzugriff von AVM)
  • Nutzung einer Fernzugangs-Lösung zur CCU, z.B. Cloudmatic von Easy Smarthome

 

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns hierfür unter support@eq-3.de

 

// 18.03.2019

18.03.2019

eQ-3 schließt Sicherheitslücken in der CCU

Leer, 18. März 2019 – eQ-3, der Europamarktführer im Smart-Home-Bereich1, hat heute neue Updates seiner Smart Home Zentrale für Profis, der CCU3 und der CCU2, veröffentlicht. Damit wurden mehrere potentielle Sicherheitslücken geschlossen. In bestimmten Situationen war es möglich, dass Unberechtigte sich Zugang zur CCU verschaffen konnten. Zwingende Voraussetzung ist in diesen Fällen, dass entweder das sogenannte Port Forwarding für den Remote Zugriff verwendet wird oder dass das Heim-LAN insgesamt unsicher ist und Fremde somit Zugriff haben. eQ-3 ist es wichtig, dass auch solche Lücken geschlossen werden, die für die meisten Installationen keine Rolle spielen. 

Presse lesen

15.03.2019

Nächste Generation Fußbodenheizungssteuerung

Preview – Auf der ISH stellen wir in dieser Woche eine Neuheit vor – die motorische Fußbodenheizungsregelung mit Thermischem Abgleich

Anstatt über thermische Stellantriebe, die nur zwischen komplett offen oder geschlossen unterscheiden, ermöglicht der motorische Homematic IP Fußbodenheizungsaktor in Kombination mit den motorischen Stellantrieben eine kontinuierliche, stetige Regelung der Fußbodenheizung.  Ein hydraulischer Abgleich wird hiermit überflüssig.

Aufgrund der stufenlosen Regelung der Durchflussmenge des Heizwassers ermöglicht der Aktor eine exakte Temperaturregelung und eine effiziente Auslastung des Heizkessels. Dies spart Energie und Stromkosten.

Der Funk-Aktor ist für alle wasserbasierten Fußbodenheizungen geeignet und kann auf einfache Weise an bestehende Heizkreisverteiler angeschlossen werden. Über den Homematic IP Access Point und die Homematic IP App kann die Fußbodenheizung intuitiv eingerichtet und gesteuert werden. Über die Zentralen CCU2 und die CCU3 ist zudem eine individuelle Programmierung möglich.

Weitere Infos gibt es demnächst hier auf der Website - Stay tuned!

// 15.03.2019

15.03.2019

Nick Pfeiffer aus Stuttgart gewinnt den ersten Preis bei „Jugend forscht” in Donzdorf

Leer/Stuttgart, März 2019 – Der 11-jährige Nick Pfeiffer belegt den 1. Platz beim Regionalentscheid von „Jugend forscht“ in Donzdorf. Mit seinem Projekt „Das intelligente Fenster” setzte sich der Schüler von der Realschule in Stuttgart-Vaihingen gegen seine Konkurrenten der Alterssparte „Schüler experimentieren“ und im Themen-Bereich „Arbeitswelt“ durch. Zusätzlich erhielt er den „Sonderpreis plusMINT für interdisziplinäre Projekte". eQ-3, der Europamarktführer im Bereich Smart Home, unterstützt das Projekt von Nick Pfeiffer als Sponsor.

Presse lesen

12.03.2019

Homematic IP auf der ISH in Frankfurt

Vom 11. bis zum 15. März zeigen wir unsere Neuheiten auf der ISH, der weltweit führenden Messe für Heizung, Sanitär und Klima.

Hier finden Sie einige Eindrücke von unserem Messestand.

Auf der Messe präsentieren wir Homematic IP Wired, die neue busbasierte Variante des Smart-Home-Systems Homematic IP. Ab sofort sind die begehrten Homematic IP Wired Geräte über das Fachhandwerk und den Elektronikspezialisten ELV verfügbar. 

Erleben Sie außerdem unsere smarten Heizungslösungen und entdecken Sie die neue Fußbodenheizungssteuerung mit motorischer Stetigregelung. Nutzen Sie die Chance und sehen Sie sich die Produkte vor Ort live an. Sie finden uns in Halle 10.2, Stand B90, Weitere Infos zu den neuen Produkten erhalten Sie demnächst auf unserer Website und in den Social-Media-Kanälen.

 

// 12.03.2019

08.03.2019

Homematic IP Wired: busbasierte Smart-Home-Technologie ohne Aufpreis

Die Markteinführung von Homematic IP Wired, der busbasierten Variante des erfolgreichen Smart-Home-Systems Homematic IP, hat die Erwartungen vollends übertroffen. Ab sofort sind die begehrten Homematic IP Wired Geräte des Smart-Home-Experten eQ-3 über das Fachhandwerk, beliefert vom Elektrogroßhändler Sonepar, sowie den Technikspezialisten ELV verfügbar. Die direkte Verbindung der Geräte über Kabel sorgt für eine zuverlässige, störungsfreie und vor allem absolut sichere Kommunikation der Geräte untereinander. Die Installation von Homematic IP Wired ist für den Fachbetrieb besonders einfach durchzuführen und bei Neubauten oder Modernisierungen von Häusern und Wohnungen zu empfehlen. Die Handhabung für den Anwender ist intuitiv und besonders einfach. Homematic IP Wired bietet innovative Smart-Home-Lösungen ohne Aufpreis im Vergleich zu traditioneller Elektrik.

Presse lesen

08.03.2019

Homematic IP wächst im vergangenen Jahr um 73 %

Der Europamarktführer im Smart-Home-Bereich, eQ-3, verzeichnet im Jahr 2018 mit über 5 Millionen verkauften Produkten einen neuen Rekord. Auf der ISH 2019 in Frankfurt stellt der Smart-Home-Spezialist die neuesten Unternehmenszahlen vor. Über 30 Millionen funkbasierte Produkte in Bezug auf die installierte Basis von Smart-Home-Lösungen aus dem Hause eQ-3 verteilen sich auf über 1,7 Millionen Haushalte und festigen die europäische Marktführerrolle weiter.

Presse lesen

06.03.2019

CCU2 Release KW 10 + dringender Sicherheitshinweis

Liebe CCU2-Nutzer!

Heute haben wir eine neue Firmware für die CCU 2 veröffentlicht. Die Version 2.41.8 bringt folgende Veränderungen mit sich:

Security Update des Web Session Managements der CCU (Unberechtigtes Login durch Manipulation mit der SessionID)
Risiko: Angriffsmöglichkeit bestand

  • aus dem Internet: Wenn Port Forwarding eingerichtet war (siehe nachfolgende Warnung)
  • aus dem LAN: Wenn unsichere / nicht vertrauenswürdige Systeme Zugang zum LAN
    haben

Sicherheitshinweis - Port Forwarding NICHT benutzen

Wir, die eQ-3 AG schätzen Port Forwarding allgemein als Sicherheitslücke ein und warnen bereits seit 2015 vor
dessen Nutzung mit der CCU. Sollten Sie Port Forwarding mit der CCU nutzen empfehlen wir Ihnen dringend die Konfiguration zu ändern.

Alternativen sind unter anderem:

  • Nutzung einer VPN Lösung, z.B. in Verbindung mit einem DSL / Kabel-Router (wie beispielsweise Fritz! Fernzugriff von AVM)
  • Nutzung einer Fernzugangs-Lösung zur CCU, z.B. Cloudmatic von Easy Smarthome

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns hierfür unter support@eq-3.de

// 06.03.2019

06.03.2019

Presse-Round-Table auf der ISH

Vom 11. – 15. März 2019 zeigt die eQ-3 AG auf der ISH in Frankfurt am Main neue Smart-Home-Lösungen und Innovationen. eQ-3 entwickelte sich innerhalb der eQ-3-/ELV-Unternehmensgruppe in über 40 Jahren von einem Technologie Pionier zum europäischen Marktführer* im Bereich Smart Home. Erleben Sie auf unserem Messestand Homematic IP. Das führende Smart-Home-System bietet benutzerfreundliche Lösungen, welche sich schnell und unkompliziert an die individuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Auch das Fachhandwerk kommt nicht zu kurz – die Kombination aus Homematic IP Funk-Produkten und der kabelbasierten Linie Homematic IP Wired schafft den idealen Einstieg in die Smart-Home-Welt.

Im Fokus unseres Messeauftritts steht die neue, innovative Homematic IP Fußbodenheizungssteuerung mit motorischer Stetigregelung. Die funkbasierte Steuerungstechnologie ist nicht nur kabellos und leicht zu installieren, sondern auch problemlos nachrüstbar – sogar für einzelne Räume.

Diskutieren Sie mit Bernd Grohmann, Vorstand der eQ-3 AG / Diplom Ingenieur der Elektrotechnik, wie Fachbetriebe aus dem Bereich Wärme/Klima mit den folgenden zukunftsweisenden Themen noch stärker vom Smart-Home-Bereich profitieren:

  • eQ-3 AG: Eine Erfolgsgeschichte aus Leer/Ostfriesland.
  • Homematic IP: Das führende Smart-Home-System mit über 80 Geräten.
  • Motorische Fußbodenheizungssteuerung: für eine kontinuierliche, stetige Regelung der Fußbodenheizung mit Homematic IP
  • Thermischer Abgleich: macht den hydraulischen Abgleich am Heizkörper überflüssig
  • KWL-Steuerung integriert in Homematic IP: automatisch mehr Luftqualität für mehr Komfort und Energieersparnis

Wann: Dienstag, 12. März 2019; 11:00 Uhr

Wo: Halle 10.2 / Stand B90

*Smart Homes and Home Automation Studie, September 2018 des renommierten Marktforschungsunternehmens Berg Insight in Bezug auf sogenannte „Whole Home“-Systeme.

Bernd Grohmann

Bernd Grohmann (54) gilt als einer der Experten in Sachen Smart Home. Er beschäftigt sich bereits seit über einem Jahrzehnt mit der Thematik und hat viele innovative Produkte aus dem Hause eQ-3 mit entwickelt. In seiner Verantwortung gelang es dem Unternehmen mit einem Anteil von mehr als 40 % an installierten Whole-Home-lösungen Marktführer in Europa zu werden.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gerne an. Die Einladung können Sie hier direkt herunterladen.

21.02.2019

Release Notes Februar 2019

Was gibt es Neues?

  • Individuelle Sounds für Alarm-Benachrichtigungen
  • Luftfeuchtewarnung mit Lüftungsempfehlung
  • Ultraleisebetrieb für Heizkörperthermostate
  • Heizungsausfallwarnung
  • Kleinere Stabilitäts- und Fehlerverbesserungen


Individuelle Sounds für Alarm-Benachrichtigungen

In der Homematic IP App ist es ab sofort möglich, dass Alarm-Benachrichtigungen aus der Homematic IP App einen anderen Benachrichtigungston verwenden als sonstige Push-Benachrichtigungen anderer Apps. Somit ist das Erkennen einer Alarmierung aus der Homematic IP deutlich verbessert. Die Benachrichtigungstöne können in der Homematic IP App unter 'Einstellungen' und 'Benachrichtigungen' verändert werden. Weitere Informationen zu den neuen Alarm-Sounds finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Luftfeuchtewarnung mit Lüftungsempfehlung

In der Homematic IP App können nun Luftfeuchtewarnungen für jeden Raum aktiviert werden. In Abhängigkeit der gewählten Schwellenwerte im Raum, wird unter Einbeziehung des Luftfeuchtewertes eines Außensensors oder der Online-Wetterdaten, eine Luftfeuchtewarnung inklusive einer Lüftungsempfehlung ausgegeben. Zusätzlich erscheint die Meldung auch auf dem Homescreen der Homematic IP App. Weitere Informationen zur Luftfeuchtewarnung finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Ultraleisebetrieb für Heizkörperthermostate

Unser Homematic IP Heizkörperthermostat zählt schon zu den leisesten. Durch den neuen Flüsterbetrieb wird er jetzt nochmal leiser! Das Aktivieren dieser neuen Funktion bietet sich insbesondere in Schlafzimmern an, da die Ventilfahrt in diesem Modus langsamer und damit noch leiser abläuft.

Der Flüsterbetrieb wird vom Homematic IP Heizkörperthermostat (HmIP-eTRV/eTRV-2)
und dem Homematic IP Heizkörperthermostat – kompakt (HmIP-eTRV-C) unterstützt.

Heizungsausfallwarnung

Ab sofort kann in der Homematic IP App eine Heizungsausfallwarnung aktiviert werden. Dieser wird ausgelöst, wenn das System feststellt, dass die gewünschte Soll-Temperatur für mindestens 24 Stunden in einem Raum nicht mehr erreicht wurde. Der Nutzer erhält in dem Fall eine Push-Benachrichtigung und ein Hinweis auf dem Homescreen in der Homematic IP App. Desweiteren kann eine Heizungsausfallwarnung als Auslöser in Automatisierungen verwendet werden. Weitere Informationen zur Heizungsausfallwarnung finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration können Sie in Kürze dem Anwenderhandbuch entnehmen.

19.02.2019

CCU3 Release KW 08

Liebe CCU3-Nutzer!

Heute haben wir eine neue Firmware für die CCU 3 veröffentlicht. Die Version 3.43.15 bringt folgende Veränderungen mit sich:

  • Virtuelle Kanäle für Homematic IP hinzugefügt
  • Integration Homematic IP Wired

Virtuelle Kanäle für Homematic IP hinzugefügt

Der CCU stehen jetzt wie auch schon für Homematic-Komponenten 50 zusätzliche virtuelle Kanäle zur Verfügung.

Integration Homematic IP Wired

Die Homematic IP Wired-Komponenten können jetzt mit Hilfe des Homeamtic IP Wired Access Points in die CCU 3 implementiert werden.

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration von Homematic IP Wired können Sie in Kürze dem Wired Systemhandbuch entnehmen.

08.01.2019

Homematic IP and innogy SmartHome expand collaboration

At the CONNECTIONS™ Summit at CES – an annual research and industry event hosted by international research firm Parks Associates – the European SmartHome providers eQ-3 and innogy are taking their long-standing cooperation to the next level: in future, they will use a common technological standard, making their systems compatible with each other. This will open up even more options for customers in terms of product variety and possible applications.

Presse lesen

07.01.2019

Homematic IP und innogy SmartHome erweitern Zusammenarbeit

Die führenden SmartHome-Anbieter eQ-3 und innogy heben ihre langjährige Zusammenarbeit auf eine neue Stufe: Sie werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, so dass die Systeme miteinander kompatibel werden. Den Kunden eröffnen sich dadurch noch mehr Optionen in punkto Produktvielfalt und Anwendungsmöglichkeiten.

Presse lesen
Sie sind hier:
smartes Untermenü