Artikel zu Produktvielfalt

08.07.2019

Homematic IP erweitert das Sortiment mit einer solarbetriebenen Alarmsirene

Leer, 8. Juli 2019 – Die Alarmsirene ist eine unverzichtbare Komponente für jedes Sicherheitssystem. Durch ein lautes und deutlich sichtbares Alarmsignal werden nicht nur Einbrecher abgeschreckt, auch die Nachbarn werden auf eine potentielle Gefahr aufmerksam und können schnell Hilfe rufen. Homematic IP schützt mit der leistungsstarken Alarmsirene – außen das eigene Zuhause noch besser vor Einbrechern. Diese bietet zwei Lautsprecher sowie auffällige LED-Signalleuchten, die aktiv werden, sobald Homematic IP Sensoren wie Bewegungsmelder oder Fensterkontakte auslösen.

Presse lesen

01.07.2019

Homematic IP steigert seinen Umsatz im Retail um 70 Prozent

Leer, 1. Juli 2019  – eQ-3, der Marktführer im Bereich Smart Home in Europa*, verzeichnet auch zu Anfang des Jahres 2019 wieder eine äußerst positive Entwicklung. Im Retail wächst der Umsatz des Smart-Home-Herstellers von Januar bis Ende Mai um 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bereits 2018 verbuchte der Hersteller aus Leer mit über 5 Millionen verkauften Produkten einen neuen Rekord. Zurückzuführen sind die Zahlen unter anderem auf die Homematic IP Starter Sets, die einen einfachen Einstieg ins intelligente Zuhause ermöglichen.

Presse lesen

08.03.2019

Homematic IP wächst im vergangenen Jahr um 73 %

Der Europamarktführer im Smart-Home-Bereich, eQ-3, verzeichnet im Jahr 2018 mit über 5 Millionen verkauften Produkten einen neuen Rekord. Auf der ISH 2019 in Frankfurt stellt der Smart-Home-Spezialist die neuesten Unternehmenszahlen vor. Über 30 Millionen funkbasierte Produkte in Bezug auf die installierte Basis von Smart-Home-Lösungen aus dem Hause eQ-3 verteilen sich auf über 1,7 Millionen Haushalte und festigen die europäische Marktführerrolle weiter.

Presse lesen

07.01.2019

Homematic IP und innogy SmartHome erweitern Zusammenarbeit

Die führenden SmartHome-Anbieter eQ-3 und innogy heben ihre langjährige Zusammenarbeit auf eine neue Stufe: Sie werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, so dass die Systeme miteinander kompatibel werden. Den Kunden eröffnen sich dadurch noch mehr Optionen in punkto Produktvielfalt und Anwendungsmöglichkeiten.

Presse lesen
Sie sind hier:
smartes Untermenü