Artikel zu Presse

08.01.2019

Homematic IP and innogy SmartHome expand collaboration

At the CONNECTIONS™ Summit at CES – an annual research and industry event hosted by international research firm Parks Associates – the European SmartHome providers eQ-3 and innogy are taking their long-standing cooperation to the next level: in future, they will use a common technological standard, making their systems compatible with each other. This will open up even more options for customers in terms of product variety and possible applications.

Presse lesen

07.01.2019

Homematic IP und innogy SmartHome erweitern Zusammenarbeit

Die führenden SmartHome-Anbieter eQ-3 und innogy heben ihre langjährige Zusammenarbeit auf eine neue Stufe: Sie werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, so dass die Systeme miteinander kompatibel werden. Den Kunden eröffnen sich dadurch noch mehr Optionen in punkto Produktvielfalt und Anwendungsmöglichkeiten.

Presse lesen

31.08.2018

IFA 2018 - Pressesammlung

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Pressemitteilungen rund um die IFA 2018 gesammelt zur Verfügung. Die Bilder sowie die Pressemitteilungen können Sie gerne für Pressezwecke herunterladen und nutzen!

Presse lesen

23.08.2018

Presseworkshop auf der IFA

eQ-3 präsentiert im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin mit der Produktplattform Homematic IP das breiteste Produktangebot für Smart Home.

In einem kompakten, 30-minütigen Presse-Workshop stellt eQ-3 spannende Produktneuigkeiten und Marktzahlen vor. Kern des Workshops ist die Podiumsdiskussion zu „Smart Home Trends“ mit:

  • Bernd Grohmann - Vorstand der eQ-3 AG,
  • Wolfgang Niedziella - Geschäftsführer des VDE-Instituts,
  • Dr. Konstantin Zoggolis - Gründer der Mediola Connected Living AG,
  • Jan Seidler - CPTO der Smartfrog Service GmbH und
  • Peter Kollendonk - Geschäftsführer der KEO GmbH.

Moderiert wird die Diskussion von:

  • Günter D. Alt, bekannt aus dem das ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie gerne an. Die Einladung können Sie hier direkt herunterladen.

Leer, 17.05.2018

eQ-3 und Conrad Electronic setzen umfangreiches Flagship-Projekt zum Thema Smart Home um

Smart Home zum Ausprobieren – unter diesem Motto setzen eQ-3 und Conrad Electronic gemeinsam in einer Filiale in Essen ein erstes großes Flagship-Projekt um. Dabei umfasst die Produktpräsentation der Smart-HomeSysteme Homematic IP und Homematic die bisher größte Live-Demonstration von Homematic IP, die im Einzelhandel gezeigt wird.

Presse lesen

Leer, 18.04.2018

Sicherheit von Homematic IP erneut durch AV-Test ausgezeichnet

Homematic IP ist sicher. Das bestätigt das AV-Test Institut ein Jahr nach der ersten Sicherheits-Zertifizierung erneut und zeichnet die Marke als „sicheres Smart-Home-System“ aus. Zum zweiten Mal hat das Institut Homematic IP genauestens unter die Lupe genommen und ist auch dieses Mal sehr zufrieden. „Sehr guter Schutz“ – ein Ergebnis, über das sich der Hersteller eQ-3 besonders freut: „Das Thema Sicherheit hat bei unseren Produkten schon immer Priorität gehabt“, so Bernd Grohmann, Vorstand der eQ-3 AG. „Das beginnt mit der Planung unserer Produkte und zieht sich über Design, Entwicklung, Test bis tief in die Fertigung jedes einzelnen Produkts“. Darüber hinaus zeichne Datensparsamkeit und komplette Anonymisierung Homematic IP aus, so die Auswertung von AV-Test.

Presse lesen

Leer, 13.04.2018

Selbst ohne Internetverbindung geschützt: Neue Sicherheitslösung funktioniert auch offline

Die Sicherheitslösung für die eigenen vier Wände von Homematic IP funktioniert jetzt auch offline! Das ist ein unschlagbarer Vorteil, wenn ein Einbruch zu einem Zeitpunkt geschieht, an dem beispielsweise durch Fremdeinwirkung keine Verbindung zum Internet besteht. Dank Direktverbindungen zwischen den installierten Homematic IP Sicherheitsgeräten, wie Bewegungsmeldern, Fenster- und Türkontakten und der Alarmsirene, wird der Alarm zu jedem Zeitpunkt ausgelöst. Passend dazu erscheint das neue Starter-Set Alarm.

Presse lesen

Leer, 09.04.2018

Eqiva Heizkörperthermostat ist Testsieger bei Kundenzufriedenheit

Das Deutsche Institut für Produktqualität (DIPQ) hat verschiedene Heizkörperthermostate unter die Lupe genommen und dabei herausgefunden: das Model N von Eqiva ist das beste. Getestet wurden mechanische und elektronische Heizkörperthermostate auf ihren Kundennutzen und die Kundenzufriedenheit. Das Eqiva-Thermostat von eQ-3 bekam von dem Testportal die Bestnote 1,2 (Sehr gut) verliehen. „Ihre Kunden schätzen Ihr Produkt sehr“, begründete das Institut die Entscheidung: Der Heizkörperthermostat habe „eine der bestmöglichen Noten im Testverfahren des DIPQ“ erreicht.

Presse lesen

Frankfurt am Main, 20.03.2018

Erstmals mit Smart Home Geld sparen

Mit Homematic IP Wired präsentiert eQ-3 auf der Light + Building 2018 erstmals seine neueste technische Erfindung: eine kabelgebundene Version der bewährten Homematic IP Funk-Produktreihe. Das innovative Bussystem überzeugt durch besonders einfache Installation, Konfiguration und Nutzung. Doch es kann noch viel mehr: Mit Homematic IP Wired lässt sich sogar Geld sparen! Eine komplette Hausinstallation lässt sich im Neubau tatsächlich kostengünstiger verwirklichen als eine herkömmliche Elektroinstallation. Ganz konkret: Eine Komplettinstallation ist schon für unter 3.000 Euro realisierbar. Normalerweise müssen Bauherrn für eine Elektroinstallation zwischen 10.000 und 35.000 Euro zahlen.

Presse lesen

18.03.2018

Homematic IP Wired

Mit dieser Produktreihe bringen wir eine komplexe Lösung auf den Markt, die noch nie dagewesene Maßstäbe in der Haussteuerung setzt. Bei Homematic IP Wired kommunizieren die Geräte – wie der Name schon sagt – über Kabelverbindungen miteinander. Diese Eigenschaft bringt bedeutende Vorteile mit sich, wie eine besonders hohe Fehlertoleranz, Robustheit und Störsicherheit. Die Direktverbindung macht außerdem eine Datenübermittlung in Höchstgeschwindigkeit möglich.

Trotz der komplexen Technologie in den smarten Geräten ist Homematic IP Wired kinderleicht zu steuern. Das ist ein riesiger Vorteil für Sie als Endkunden und auch für Fachbetriebe. Dank Homematic IP Wired haben Sie nun die Möglichkeit, auch von der sich abzeichnenden Industrietransformation zu profitieren. Die Geräte sind mit den Funkkomponenten von Homematic IP und auch mit der klassischen Homematic Lösung (über eine Zentrale CCU3) kompatibel. Durch die Kombination der verschiedenen Produktlinien eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten der Gebäudeautomation – sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei der Nachrüstung zu jedem späteren Zeitpunkt. Nicht zuletzt lohnt sich die Installation auch aus Kostengründen: Mit Homematic IP Wired ist es erstmals möglich, einen Neubau kostengünstiger mit Smart-Home-Technologie auszustatten als mit herkömmlicher Elektrik. Das macht das System zur idealen Lösung für Ihre eigenen vier Wände.

Freie Wahl bei der Installation von Homematic IP Wired

Um Ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir die Installation von Homematic IP Wired über zwei Wege möglich gemacht: Das System kann zum einen über eine rein lokale Smart-Home-Zentrale, die CCU3, in Verbindung mit dem Homematic IP Wired Access Point installiert werden. Die Konfiguration erfolgt anschließend einfach über einen Web-Browser. In der zweiten Variante wird das Wired-System, genauso wie auch schon die Homematic IP Funk-Lösung, über die Homematic IP Cloud betrieben: Dabei wird es über den Homematic IP Wired Access Point mit der Cloud verbunden. Konfigurieren und bedienen können Sie Ihr System dann mit der kostenlosen Smartphone-App für iOS oder Android lokal im Haus oder von jedem beliebigen Ort der Welt aus.

Fehlertolerantes, besonders robustes Haus- und Gebäudebussystem

Homematic IP Wired ist außerordentlich robust gegenüber Störquellen und ermöglicht eine sichere Datenübertragung zu jeder Zeit. Die Topologie des Busses, über den die einzelnen Komponenten verbunden werden, kann nahezu beliebig aufgebaut sein. So lassen sich auch anspruchsvolle Planungen vom Fachinstallateur realisieren. Zum Beispiel unterstützt der Homematic IP Wired Bus den Aufbau einer Ringtopologie, bei der der Bus vom Access Point immer von einem zum nächsten Gerät und zuletzt wieder zum Access Point zurückgeführt wird. Wird die Leitung an einer Stelle unterbrochen, stellt sich die Ringtopologie automatisch auf zwei unabhängige Busstränge um, sodass die Geräte weiterhin in Betrieb bleiben – und das verzögerungsfrei. Neben der Sicherheitszertifizierung vom VDE gehen wir auch beim Datenschutz keine Kompromisse ein: Der gesamte Betrieb von Homematic IP Wired – egal, ob mit Cloud und App oder Smart-Home-Zentrale – erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten. Das System arbeitet wie auch Homematic IP komplett anonym und respektiert Ihre Privatsphäre in beispielhafter Weise.  

Zum Download der Broschüre

Sie sind hier:
smartes Untermenü