Artikel zu Information

28.05.2019

Homematic IP stellt neue Generation der Fußbodenheizungssteuerung vor

Leer, 23. Mai 2019 – Die neue Generation von motorischen Fußbodenheizungsprodukten für die Einzelraumregelung des europäischen Smart-Home-Marktführers eQ-3[1] ist nun verfügbar. Mit den auf der ISH 2019 erstmalig öffentlich vorgestellten Lösungen werden die einzelnen Heizkreise stetig und mit motorischen Antrieben geregelt. Gegenüber den bislang eingesetzten thermischen Antrieben für die Ventile der Heizkreise verbraucht die neue Lösung aus der Homematic IP Produktpalette bei einem gewöhnlichen Einfamilienhaus 100 bis 200-mal weniger Strom für die Regelung und spart so zwischen 50,00 und 90,00 Euro. Damit amortisiert sich die Anschaffung bereits in wenigen Jahren. Einzigartig ist auch, dass die Wärme durch die stetige Regelung kontinuierlich vom Wäremeerzeuger abgerufen wird. Hierdurch kann das sogenannte „Takten“ von Wärmepumpen vermieden werden, was wiederum den Energieverbrauch der Wärmepumpe senkt und deren Lebensdauer erhöht.

Presse lesen

31.08.2018

IFA 2018 - Pressesammlung

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Pressemitteilungen rund um die IFA 2018 gesammelt zur Verfügung. Die Bilder sowie die Pressemitteilungen können Sie gerne für Pressezwecke herunterladen und nutzen!

Presse lesen

Frankfurt am Main, 20.03.2018

Erstmals mit Smart Home Geld sparen

Mit Homematic IP Wired präsentiert eQ-3 auf der Light + Building 2018 erstmals seine neueste technische Erfindung: eine kabelgebundene Version der bewährten Homematic IP Funk-Produktreihe. Das innovative Bussystem überzeugt durch besonders einfache Installation, Konfiguration und Nutzung. Doch es kann noch viel mehr: Mit Homematic IP Wired lässt sich sogar Geld sparen! Eine komplette Hausinstallation lässt sich im Neubau tatsächlich kostengünstiger verwirklichen als eine herkömmliche Elektroinstallation. Ganz konkret: Eine Komplettinstallation ist schon für unter 3.000 Euro realisierbar. Normalerweise müssen Bauherrn für eine Elektroinstallation zwischen 10.000 und 35.000 Euro zahlen.

Presse lesen

18.03.2018

Homematic IP Wired

Mit dieser Produktreihe bringen wir eine komplexe Lösung auf den Markt, die noch nie dagewesene Maßstäbe in der Haussteuerung setzt. Bei Homematic IP Wired kommunizieren die Geräte – wie der Name schon sagt – über Kabelverbindungen miteinander. Diese Eigenschaft bringt bedeutende Vorteile mit sich, wie eine besonders hohe Fehlertoleranz, Robustheit und Störsicherheit. Die Direktverbindung macht außerdem eine Datenübermittlung in Höchstgeschwindigkeit möglich.

Trotz der komplexen Technologie in den smarten Geräten ist Homematic IP Wired kinderleicht zu steuern. Das ist ein riesiger Vorteil für Sie als Endkunden und auch für Fachbetriebe. Dank Homematic IP Wired haben Sie nun die Möglichkeit, auch von der sich abzeichnenden Industrietransformation zu profitieren. Die Geräte sind mit den Funkkomponenten von Homematic IP und auch mit der klassischen Homematic Lösung (über eine Zentrale CCU3) kompatibel. Durch die Kombination der verschiedenen Produktlinien eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten der Gebäudeautomation – sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei der Nachrüstung zu jedem späteren Zeitpunkt. Nicht zuletzt lohnt sich die Installation auch aus Kostengründen: Mit Homematic IP Wired ist es erstmals möglich, einen Neubau kostengünstiger mit Smart-Home-Technologie auszustatten als mit herkömmlicher Elektrik. Das macht das System zur idealen Lösung für Ihre eigenen vier Wände.

Freie Wahl bei der Installation von Homematic IP Wired

Um Ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir die Installation von Homematic IP Wired über zwei Wege möglich gemacht: Das System kann zum einen über eine rein lokale Smart-Home-Zentrale, die CCU3, in Verbindung mit dem Homematic IP Wired Access Point installiert werden. Die Konfiguration erfolgt anschließend einfach über einen Web-Browser. In der zweiten Variante wird das Wired-System, genauso wie auch schon die Homematic IP Funk-Lösung, über die Homematic IP Cloud betrieben: Dabei wird es über den Homematic IP Wired Access Point mit der Cloud verbunden. Konfigurieren und bedienen können Sie Ihr System dann mit der kostenlosen Smartphone-App für iOS oder Android lokal im Haus oder von jedem beliebigen Ort der Welt aus.

Fehlertolerantes, besonders robustes Haus- und Gebäudebussystem

Homematic IP Wired ist außerordentlich robust gegenüber Störquellen und ermöglicht eine sichere Datenübertragung zu jeder Zeit. Die Topologie des Busses, über den die einzelnen Komponenten verbunden werden, kann nahezu beliebig aufgebaut sein. So lassen sich auch anspruchsvolle Planungen vom Fachinstallateur realisieren. Zum Beispiel unterstützt der Homematic IP Wired Bus den Aufbau einer Ringtopologie, bei der der Bus vom Access Point immer von einem zum nächsten Gerät und zuletzt wieder zum Access Point zurückgeführt wird. Wird die Leitung an einer Stelle unterbrochen, stellt sich die Ringtopologie automatisch auf zwei unabhängige Busstränge um, sodass die Geräte weiterhin in Betrieb bleiben – und das verzögerungsfrei. Neben der Sicherheitszertifizierung vom VDE gehen wir auch beim Datenschutz keine Kompromisse ein: Der gesamte Betrieb von Homematic IP Wired – egal, ob mit Cloud und App oder Smart-Home-Zentrale – erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten. Das System arbeitet wie auch Homematic IP komplett anonym und respektiert Ihre Privatsphäre in beispielhafter Weise.  

Zum Download der Broschüre

Frankfurt am Main, 18.03.2018

Produktlaunch: eQ-3 stellt Homematic IP Wired vor

Erneut überrascht eQ-3 mit einer Weltneuheit: Auf der diesjährigen Light + Building in Frankfurt am Main, der Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik, präsentiert das Unternehmen erstmals die kabelgebundene Variante des bewährten Homematic IP Systems: Homematic IP Wired – die neue Dimension des Smart Home. eQ-3 zeigt vom 18. bis 23. März in Halle 9.1 am Stand D40, wie das neue Bussystem den Smart-Home-Markt revolutionieren wird und wie das Elektrohandwerk von dieser Entwicklung profitieren kann.

Presse lesen

Leer, 26.02.2018

Mit Homematic IP international auf dem Vormarsch

Im deutschen Markt fest etabliert, im Ausland auf dem Vormarsch: Mit seinen innovativen Smart-Home-Produkten setzt eQ-3 inzwischen auch international neue Maßstäbe. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vom 26. Februar bis 1. März stellt der europäische Marktführer sein neustes Flaggschiff, die Produktreihe Homematic IP, vor. Durch die Funkverbindung sämtlicher Produkte können diese innerhalb weniger Minuten in Gebrauch genommen werden – ohne umständliche Verkabelung oder technische Vorkenntnisse. Die Steuerung funktioniert intuitiv über eine Smartphone-App: Mit wenigen Klicks hat der Anwender Licht- und Temperaturregelung in seinem Zuhause automatisiert. Darüber hinaus bietet das stetig wachsende Sortiment Einsatzmöglichkeiten in allen Wohnbereichen. Über die Angebote können sich interessierte Besucher in Halle 8 am Stand C10 umfassend informieren. 

Presse lesen
Sie sind hier:
smartes Untermenü