Werden Sie Vertriebspartner von eQ-3!

eQ-3 setzt konsequent auf die Zusammenarbeit mit Partnern. Ohne Direktvertrieb an Endkunden spielen Partner eine essentielle Rolle bei der Vermarktung der verschiedenen Produktlinien von eQ-3.
 

Vermarktung durch Vertriebspartner

eQ-3 verkauft nicht direkt an Endkunden und steht damit an keiner Stelle in Konkurrenz zu seinen Partnern. Die Handelskanäle und demzufolge eine Vielzahl an Partnern aus den Bereichen Flächen-, Versand- und Onlinehandel werden direkt aus dem eigenen Logistikzentrum der eQ-3-Gruppe in Leer beliefert. Für die Belieferung von Fachhandwerkern und Fachhändlern steht mit Sonepar einer der größten Elektrogroßhändler in Europa zur Verfügung. Die eQ-3 AG baut derzeit einen technischen Regionalvertrieb auf, um Fachhändler und Handwerksbetriebe direkt vor Ort zu unterstützen. Gemeinsam mit dem Außendienst des Großhandelspartners wird somit eine aktive Verkaufsförderung angeboten.

Unterstützung wird groß geschrieben

Für die Unterstützung seiner Partner hat eQ-3 starke Programme aufgebaut, die laufend erweitert werden. Für die Verkaufsförderung von Homematic und Homematic IP stehen Partnern exklusiv umfangreiche Materialien zur Verfügung - sowohl für den Point of Sale, als auch für die Direktkommunikation. Schulungen für die Technik und den Vertrieb beschleunigen den Erfolg mit Homematic und Homematic IP. Zusätzliche verkaufsfördernde Marketingmaßnahmen beim Start als autorisierter Partner reduzieren das notwendige Investment unserer Partner. Zudem steht ein technischer Support in deutscher Sprache in Leer zur Verfügung - und dank der direkten Nachbarschaft zur Entwicklung von eQ-3 in jeder notwendigen fachlichen Tiefe. Für die Weiterentwicklung der Partnerprogramme ist eQ-3 stets offen für Vorschläge und Ideen von Partnern.

Flexibler Partner für Handel, Industrie, Energieversorger und Systempartner

Durch die Nähe von Entwicklung, Produktmanagement und Projektleitung zum OEM-Vertrieb in Deutschland und einer eigenen Fertigung in China kann eQ-3 besonders flexibel auf die Anforderungen seiner Partner reagieren.

Private Label

Durch optimierte Prozesse für die kundenspezifische Anpassung von Produkten kann eQ-3 „Private Label“ Mengen flexibel anbieten. So ergänzen eQ-3 Produkte Ihr Sortiment und fügen sich im abgestimmten CI mit Ihrem Logo optimal in Ihre Marketing- und Verkaufskonzepte ein. Von der Bedruckung der Geräte über die Modifikation der Typenschilder und Bedienungsanleitungen bis hin zu individuellen Anpassungen der Verpackungen in Farben, Formen und Materialien können dank des eigenen Werks kostengünstig in China realisiert werden. eQ-3 kann Inverkehrbringer sein und damit zusammenhängende Prozesse und Auflagen für Sie erfüllen. Alternativ werden Vermarktungsformen angeboten, bei denen eQ-3 nicht unmittelbar in Erscheinung tritt.

OEM-Variante

Zusätzlich können Produkte nach Ihren Vorstellungen modifiziert werden und so Eigenschaften und Leistungsmerkmale bieten, die eine reelle Differenzierung gegenüber Standardprodukten im Markt darstellen. eQ-3 entwickelt und fertigt Produkte für Großabnehmer aber auch ganz individuell und bietet so auf ganzer Linie maßgeschneiderte Lösungen. Auf Basis eines bestehenden Produktes und der vorhandenen, bewährten Basistechnologien von eQ-3, werden optimale Qualität und besonders geringes Risiko, bei marktgerechten Konditionen für Konsumentenmärkte geboten.

Vorteile für Systempartner

Systempartner bieten Hard- und Software, Online Services sowie Dienstleistungen, die Homematic in Gesamtlösungen ergänzen. Ihnen steht das gesamte Spektrum der eQ-3-Produkte und -Tools für Entwickler zur Verfügung. Systempartner können die Software der CCU2 Zentrale kostenlos aus dem OCCU SDK nutzen und somit weitere Märkte erschließen.

Homematic und Homematic IP sind offene Plattformen

  • eQ-3 hat bereits vor mehr als vier Jahren die gesamten Programmierschnittstellen von Homematic im Internet veröffentlicht, damit Homematic Produkte möglichst einfach in andere Lösungen und Plattformen – wie beispielsweise QIVICON – integriert werden kann. Auch das Homematic Funkprotokoll ist öffentlich bekannt und inzwischen gibt es eine Reihe von Integrationen des Protokolls in die Hardware anderer Hersteller.

  • Hinsichtlich der allgemeinen Technologie-Entwicklungen hat sich eQ-3 klar dem Zukunftsbild verpflichtet, dass TCP/IP als Technologie auch im Internet der Dinge und im zukünftigen Smart Home eindeutig gewinnen wird. Das Internet der Dinge wird TCP/IP in jedem Gerät verwenden – und nicht nur in Gateways. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass sich alle Technologien und „Standards“, bei denen TCP/IP nicht in allen Geräten verwendet wird, komplett wandeln müssten, um als wirklicher Standard in Frage zu kommen – oder dass die meisten in Zukunft ganz verschwinden werden.

  • Mit Homematic IP hat eQ-3 eine auf IPv6 basierende Smart-Home-Lösung erfolgreich in den Markt eingeführt, die besonders einfach zu installieren und konfigurieren und damit für den Massenmarkt geeignet ist. Das Homematic IP Funkprotokoll bietet ein hohes Maß an Zuverlässigkeit bei größter Reichweite und sehr hohen Maßstäben in Sicherheit und Datenschutz. Besonders kostengünstig schafft es eQ-3 mit Homematic IP schon heute eine überzeugende, wettbewerbsfähige und vor allem zukunftssichere Smart-Home-Lösung zu realisieren.

  • Auch die Homematic IP Technologie ist offen und unterstützt damit, dass es auch von anderen Herstellern als eQ-3 Homematic IP Geräte und Software-Lösungen geben wird. Dazu steht Homematic P für Software-, Geräteentwickler oder OEM-Partner in Developer Kits, Modulen sowie Lizenzen zur Verfügung und bietet so eine objektorientierte Schnittstelle für die Programmierung von Apps oder anderen User Interfaces.

 

Sie sind hier:
  • Themen
  • >
  • Für Vertriebspartner
smartes Untermenü