Beleuchten und Beschatten mit Homematic

Die Beleuchtung beeinflusst maßgeblich unsere Leistungsfähigkeit und Stimmung. Während sich mit tageslichtähnlichem Licht eine Leistungssteigerung erzielen lässt, trägt warmes Licht aktiv zur Entspannung bei. Umso wichtiger ist es, für jede Situation die richtige Lichtstimmung parat zu haben.
 

Mit Homematic bekommen Sie die Möglichkeit, neben dem einfachen Schalten und Dimmen auch komplexe Lichtsituationen nachbilden zu können. Einmal eingerichtet können Sie mit nur einem Knopfdruck die jeweils passende Stimmung erzeugen oder sich sogar von einem künstlich erschaffenen Sonnenaufgang wecken lassen. Dabei ist es egal, ob eine Decken-, Steh- oder Wandleuchte zum Einsatz kommen soll – für jeden Bereich sind passende Schaltaktoren und Dimmer verfügbar. Werden neben der Beleuchtung auch die Rollläden automatisiert, können diese automatisch hoch- und runtergefahren werden, sobald es dunkel oder hell wird. Möglich wird dies durch die in der Zentrale CCU2 integrierte Astrofunktion, welche stets genau ermittelt, wann die Sonne auf- und untergeht. Somit wird Ihre Privatsphäre am Abend geschützt, ohne dass Sie am Morgen im Dunkeln aufstehen müssen.

Immer die passende Atmosphäre

Die gewünschte Lichtstimmung per Fernbedienung oder App wählen zu können, ist bereits eine komfortable Funktion. Beeindruckend wird es aber dann, wenn Ihr Zuhause beispielsweise automatisch die Rollläden herunterfährt oder das Beleuchtungsniveau absenkt, sobald Sie einen Film ansehen. Einen Hauch von Luxus spürt man, wenn beim nächtlichen Gang zum Bad das Licht automatisch vor Ihnen an und hinter Ihnen ausgeht und dabei gerade so hell leuchtet, dass weder Ihre Augen schmerzen, noch die anderen Schlafenden gestört werden. Aber nicht nur die aktive Nutzung der Beleuchtungsautomation wird Ihnen Freude bereiten. Auch dann, wenn Sie unterwegs sind, können Sie ganz unbesorgt sein, denn die Homematic Zentrale CCU2 übernimmt dann all die Aufgaben, welche normalerweise von Ihnen ausgeführt werden. In den Abend- und Morgenstunden werden automatisch die Lampen geschaltet und falls verfügbar, auch die Rollläden hoch- oder runtergefahren. Dank der „zufällig“ gewählten Ein- und Ausschaltzeiten können Außenstehende nur schwer erkennen, dass Sie sich in Wirklichkeit gerade im Urlaub entspannen.

Vielfältige Möglichkeiten

Homematic Funk-Schaltaktor, Zwischenstecker

Damit Sie bei der Wahl der Beleuchtung nicht eingeschränkt werden, umfasst das Homematic Sortiment weit mehr als 80 Komponenten. Ihnen bleibt also die freie Wahl, ob Sie Ihre Beleuchtung mit Unterputz- oder Hutschienenaktoren bzw. Zwischensteckern schalten und dimmen möchten. Auch bei den Schaltern und Tastern lässt Ihnen Homematic die freie Wahl. Sie können Ihre bestehenden Schalter beibehalten, auf die verkabelte Taster-Aktor-Kombination setzen oder Funk-Taster frei platzieren. Angefangen mit funktionalen Lösungen wie dem 6-fach-Funktaster bis hin zum Funk-Display-Wandtaster, welcher über eine kleines Display unzählige Funktionen bereitstellen kann, bleiben keine Wünsche offen. Dabei bleibt es komplett Ihnen überlassen, ob mit den Wandtastern eine Steh- oder Deckenlampe, ein Rollladen oder eine Markise bedient werden soll. Den Einsatzzweck bestimmen Sie ganz einfach über die Homematic Zentrale CCU2.

Sie sind hier:
smartes Untermenü