Homematic im Neubau

Vor einem Neubau muss viel geplant und durchdacht werden. Umso wichtiger ist es, von Anfang an auf ein ausgereiftes, zukunftssicheres System zu setzen. Die Vorteile, welche Ihnen Homematic bietet, machen sich bereits bei der Hausplanung bemerkbar. Dank der sicheren und hocheffizienten Funkübertragung müssen Sie sich beispielsweise in der Planungsphase keine Gedanken mehr darüber machen, wo Ihre Lichttaster, Bewegungsmelder oder Raumregelgeräte platziert werden sollen.

Eine Leitung vom Schaltschrank zu den jeweiligen Deckenleuchten, Rollläden und Markisen reicht vollkommen aus. Die zugehörigen Taster können zu jedem späteren Zeitpunkt, also sogar erst nach dem Einzug, frei platziert werden. Dies spart nicht nur jede Menge Material, sondern auch Arbeitszeit, da die sonst nötigen Verlege- und Maurerarbeiten zu großen Teilen wegfallen. Sollen sowieso Kabel verlegt werden, können die kabelgebundenen Komponenten zum Einsatz kommen. An allen anderen Orten bietet sich die kabellose Variante an. Das Beste ist: Durch die Einsparung von sonst nötigen Bauarbeiten und Materialien sind die Mehrkosten zu einer standardmäßigen Elektroinstallation kaum spürbar.

Energie einsparen

Bei der Hausbauplanung spielt das Thema Energieeinsparung eine große Rolle. Doch eine solarunterstützte Heizungsanlage und eine gute Hausdämmung sind nur die halbe Miete. Beinahe genauso wichtig ist es, die zur Verfügung stehende Energie effektiv einzusetzen und gleichzeitig für ein gutes Raumklima zu sorgen. Homematic ermöglicht Ihnen beides. Mithilfe der Homematic Heizungsregelung versetzen wir Sie in die Lage, jeden Raum des Hauses bedarfsgerecht beheizen zu können. So steht Ihnen für jeden einzelnen Raum eine separate Zeitsteuerung der Heizkörper zur Verfügung, welche jedoch nur dann aktiv wird, wenn Sie auch wirklich Zuhause sind. Verlassen Sie das Haus, wechseln alle Räume automatisch in den Absenkmodus. Auch beim Lüften müssen Sie keinen Gedanken mehr an die Heizung verschwenden. Öffnen Sie ein Fenster oder eine Außentür, werden die jeweils betroffenen Heizkörper automatisch geschlossen und beim Schließen wieder geöffnet. Doch Homematic kümmert sich nicht nur um die Temperatur. Die Sensoren überwachen auch Ihre Luftfeuchtigkeit. Wird diese zu hoch, sorgt das Homematic System für einen zügigen Luftaustausch, indem es automatisch Fenster ankippt und Lüfter anschaltet. Dies hält Sie fit und schont gleichzeitig Ihren Geldbeutel. Denn das Aufheizen von feuchter Luft verbraucht im Gegensatz zum Erwärmen trockener Luft, deutlich mehr Energie.

Mehr als 80 Komponenten

Während andere immer vom Smart Home sprechen, können Sie dieses mit Homematic bereits erleben. Das stetig wachsende Sortiment umfasst bereits jetzt mehr als 80 verschiedene Komponenten, mit denen so gut wie alle Bereiche des Hauses automatisiert und optimiert werden können. Dabei sind bei Homematic nicht nur Funk-, sondern auch kabelgebundene Geräte verfügbar, welche aber alle die gleiche Sprache sprechen und nach Belieben kombiniert werden können.

Sicherheit

Mit Homematic können Sie sich sicher fühlen. Homematic erlaubt es Ihnen nicht nur, Ihr Haus gegen unberechtigten Zutritt abzusichern, auch die Kommunikation der Komponenten untereinander ist dank AES-Verschlüsselung sicher. Hinzu kommt, dass Homematic, im Gegensatz zu vielen anderen Systemen, nicht zwingend eine Internetverbindung benötigt, um zu funktionieren. Der Zugriff auf die Homematic Zentrale CCU2 geschieht ausschließlich über das Heimnetzwerk – jegliche Kommunikation bleibt also sicher innerhalb der eigenen vier Wände. Dies bedeutet natürlich nicht, dass Sie deswegen auf Funktionen wie das Steuern der Heizung oder des Lichts aus der Ferne verzichten müssen. Bei Bedarf gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für den sicheren, verschlüsselten Zugriff über das Internet. Ein weiterer Pluspunkt: Als deutsches Entwicklungsunternehmen werden sämtliche Homematic Komponenten und die zugehörige Software in Deutschland entwickelt und nicht aus dem Ausland zugekauft.

Sie sind hier:
smartes Untermenü