Leer, 13.04.2018

Selbst ohne Internetverbindung geschützt: Neue Sicherheitslösung funktioniert auch offline

Direktverbindungen zwischen Geräten stellen Alarmierung sicher

Die Sicherheitslösung für die eigenen vier Wände von Homematic IP funktioniert jetzt auch offline! Das ist ein unschlagbarer Vorteil, wenn ein Einbruch zu einem Zeitpunkt geschieht, an dem beispielsweise durch Fremdeinwirkung keine Verbindung zum Internet besteht. Dank Direktverbindungen zwischen den installierten Homematic IP Sicherheitsgeräten, wie Bewegungsmeldern, Fenster- und Türkontakten und der Alarmsirene, wird der Alarm zu jedem Zeitpunkt ausgelöst. Passend dazu erscheint das neue Starter-Set Alarm.

Fenstergriffsensoren erkennen geöffnete Türen sofort.

Die erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung bekommt nun ein neues Starter-Set. Das Starter-Set Alarm besteht aus einem Homematic IP Access Point, einem Bewegungsmelder, einem Fenster- und Türkontakt und einer Alarmsirene. Im Zusammenspiel sind diese Produkte unschlagbar und machen Einbrechern das Leben schwer. Sie bieten eine umfassende und zuverlässige Überwachung und Alarmierung – und das sogar bei Internetausfall. Dafür sorgen Direktverbindungen zwischen den Geräten. Diese ermöglichen es, dass für den Informationsaustausch der Geräte untereinander nicht zwingend ein zentraler Access Point benötigt wird. Wird nun bei aktiviertem Hüll- oder Vollschutz ein Fenster geöffnet (egal, ob von innen oder außen), bemerkt der Fensterkontakt das, sendet eine Nachricht an die Alarmsirene und löst diese dadurch aus. Bewegt sich jemand bei aktiviertem Vollschutz im Haus, so registriert dies der Bewegungsmelder und löst ebenfalls einen Alarm aus. Dieser kann bei Bedarf auch über die Rauchwarnmelder im Haus erweitert werden – eine Geräuschkulisse, bei der sich kein Täter mehr wohl fühlt. Selbst wenn der Homematic IP Access Point zerstört wird, lösen die Sensoren dennoch zuverlässig aus. Über die Homematic IP Schlüsselbundfernbedienung – Alarm ist es außerdem auch ohne Internetverbindung möglich, den Alarmmodus zu deaktivieren.

Auslöseverhalten individuell konfigurierbar

Die neue erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung bietet außerdem einen neuen Scharfschalt-Modus. Im pro-Modus kann der Hüll- oder Vollschutz nur dann aktiviert werden, wenn sich alle Sensoren im Normalzustand und in Funkreichweite befinden. So prüft dieser Modus zugleich, ob das System funktionsbereit ist. Sollte beispielsweise ein Fenster noch geöffnet sein, wird das in der App angezeigt. Zusätzlich steht auch der bisher bekannte basic-Modus zur Verfügung. Das bevorzugte Auslöseverhalten kann jederzeit individuell in der kostenlosen Homematic IP Smartphone-App eingestellt werden.  Mit der „Offline“-Sicherheitslösung von Homematic IP werden die Sicherheitsstandards in den eigenen vier Wänden innerhalb weniger Augenblicke optimiert – zuverlässig, flexibel und unabhängig.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Pressebereich:


Pressebereich

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer
Telefon: +49 (491) 6008 625
presse@eq-3.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü