Leer, 07.03.2013

Leichter Einstieg in das MAX! System

Home Control-Experte stellt lokale Heizkörperregelung auf der ISH vor

Für Haus- und Wohnungsbesitzer bietet die eQ-3 AG mit der MAX! Heizkörperlösung eine neue Einstiegsmöglichkeit in das funkbasierte MAX! Heizungssteuerungssystem. Die Heizkörperlösung besteht aus dem neuen Heizkörperthermostat+ und kann optional durch passende Fensterkontakte ergänzt werden. Mit diesem System kann der Nutzer einzelne Heizkörper regeln und die Soll-Temperatur direkt am Gerät komfortabel steuern. Für eine effiziente Energienutzung lässt sich der Thermostat individuell programmieren, sodass ungenutzte Räume bei Abwesenheit der Bewohner nicht unnötig geheizt werden. Die Lösung präsentiert eQ-3 vom 12. bis 16. März im Rahmen der ISH in Frankfurt in Halle 10.3 auf Stand Nr. C90.

Bei der neu entwickelten MAX! Heizkörperlösung kann der Benutzer bis zu zwei MAX! Heizkörperthermostate+ und drei MAX! Fensterkontakte installieren und miteinander vernetzen. Dazu tauscht der Nutzer einfach den vorhandenen Thermostat gegen den Heizkörperthermostat+ mit digitaler Anzeige aus. Das komfortable LC-Display zeigt die aktuelle Temperatur sowie die programmierten Schaltzeiten. Mit bis zu 13 Schaltzeiten täglich können die Heizphasen ganz individuell an die persönlichen Lebensgewohnheiten angepasst werden. Voreingestellte Wochen¬programme ermöglichen dabei eine einfache Inbetriebnahme.

Kein „Verheizen“ von Wärme
Die Heizkörperlösung ist ohne den Einsatz eines zusätzlichen Gerätes direkt funktionsfähig. Durch einen optional erhältlichen MAX! Fensterkontakt kann zusätzlich das Öffnen eines Fensters erkannt werden. Die Raumtemperatur wird dann automatisch durch alle im Raum installierten MAX! Heizkörperthermostate+ heruntergeregelt. Sobald das Fenster geschlossen wird, nehmen die Thermostate ihre zuvor eingestellte Temperatur wieder auf.

Boost-Funktion für schnelle Wohlfühltemperatur
Bei gefühlt zu kühler Temperatur sorgt ein Knopfdruck auf die Boost-Taste dafür, dass sich das Heizungsventil für einen kurzen, frei programmierbaren Zeitraum komplett öffnet. Die dadurch entstehende Wärme sorgt beim Benutzer umgehend für ein angenehmes Temperaturempfinden.

„Mit der Heizkörperlösung bieten wir unseren Kunden einen neuen, einfachen Einstieg in das MAX! System“, erläutert Rene Tischer, Senior Program Manager bei eQ-3. „Das Basissystem ermöglicht die ersten Schritte in Richtung automatischer Heizkörperregelung und kann beliebig erweitert werden. Mit einem MAX! Wandthermostat+ ist das System einfach zur Raumlösung mit zentraler Steuerung erweiterbar. In Kombination mit dem MAX! Cube als komplette Hauslösung ist sogar eine Bedienung per Internet und Smartphone möglich.“

Das MAX! Heizkörperthermostat+ ist ab März 2013 erhältlich. Produktdetails stehen unter www.eq-3.de/max-heizkoerpersteuerung-produktdetail/items/max-heizkoerperthermostat.html bereit. Während der ISH in Frankfurt zeigen die Home Control-Spezialisten neben der MAX! Produktlinie auch die HomeMatic-Serie für die Hausautomation. Sie umfasst u.a. Komponenten für die Bereiche Licht & Schatten, Heizen & Energiesparen, Wetter & Umwelt, Sicherheit & Alarm sowie Zutrittssteuerung. Weitere Informationen sind unter www.homematic.com verfügbar.

 

 

 

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü