Leer, 29.09.2009


Intelligente Rollladensteuerung senkt Energieverbrauch und Heizkosten mit einem Klick

Funk-Jalousieaktoren erschließen ungenutzte Einsparpotenziale

Eine intelligente Rollladensteuerung bietet ein hohes Energiesparpotenzial, das jedoch oftmals unterschätzt wird. So zeigt eine Studie des Fraunhofer-Instituts, dass eine rechtzeitig geschlossene Jalousie als Wärmedämmer im Winter die Heizkosten um bis zu 50 Prozent reduzieren kann.

Hier bietet die eQ-3 AG mit den Funk-Jalousieaktoren ihres Homematic Systems eine Lösung, die wetter- bzw. helligkeitsabhängig agieren kann und so den Energieverbrauch im Hinblick auf die Gebäudeheizung bzw. -klimatisierung senkt.

Wie die Studie des Fraunhofer-Instituts zeigt, kann ein Großteil der Heizenergie durch einen „intelligenten“ Betrieb von Rollläden eingespart werden. Die Untersuchungen belegen ein Energiesparpotenzial von bis zu 32 Prozent bei handelsüblichen Fensterscheiben, bei älterer Einfachverglasung von bis zu 50 Prozent. Ergänzend dokumentiert eine aktuelle Studie des belgischen Physibel-Instituts den klimapolitischen Beitrag solcher Lösungen. So ließen sich in Europa pro Jahr rund 111 Millionen Tonnen CO² einsparen, wenn Rollläden oder andere Sonnenschutzsysteme wetterabhängig genutzt würden.

Homematic System reduziert den Energieverbrauch
Durch den Einsatz von Funk-Jalousieaktoren der eQ-3 AG können elektrische Rollläden oder Markisen – der jeweiligen Wetterlage angepasst – gesteuert werden. Verliert das Haus spürbar an Wärme oder heizt es sich durch Sonneneinstrahlung zu sehr auf, genügt somit ein Klick, um Heiz- oder Klimaenergie einzusparen. Die Funk-Jalousieaktoren des Homematic Systems können sowohl per Schalter, Fernbedienung, PC oder ortsunabhängig über Internet oder Mobiltelefon gesteuert werden. Durch die Vernetzung der Funk-Jalousieaktoren mit dem Homematic Hausautomationssystem lassen sich die Prozesse automatisieren, was ein Eingreifen des Benutzers überflüssig macht.

Die Produkte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Funk-Jalousieaktor mit Tastschalter im PEHA-Aura-Gehäuse entspricht durch seine Farbgebung und Bauform den gängigen Unterputzschalterprogrammen. Zudem wird ein weiterer Funk-Jalousieaktor angeboten, der eine unsichtbare Installation in Abzweigungen oder Schaltersteckdosen ermöglicht. Für den Einsatz im Außenbereich oder in Feuchträumen eignet sich hingegen das Aufputzmontage-Modell.

Alle Funk-Aktoren sind mit der Homematic Zentrale CCU1 vernetzbar, was einen weiteren Ausbau des Systems auch im Nachhinein ermöglicht. So können die Funk-Jalousieaktoren beispielsweise um Funk-Wetterstationen oder -Sensoren, die Regenmenge oder Windgeschwindigkeiten etc. erfassen, erweitert werden. In Kombination mit weiteren Funk-Aktoren des Homematic Systems lassen sich sogar unterschiedliche Szenarien (beispielsweise das Schließen der Rollläden und das Einschalten des Lichts) realisieren.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü