Leer, 30.03.2010

Elektronische Geräte im Haushalt über Smartphone, PDA und MDA remote steuern

Homematic WebUI: Hausautomation via Blackberry, Nokia & Co.

Mit dem Homematic System von eQ-3 wird das intelligente Zuhause Realität. Per Knopfdruck kann der Anwender Lichtschalter, Heizung, Jalousien etc. individuell und bequem steuern.

Aktuell hat eQ-3 sein Web-User-Interface (WebUI) auf der Homematic Zentrale erweitert. So kann das digitale Zuhause nun auch via PDA, MDA oder Smartphone aus der Ferne oder lokal gesteuert werden. Blackberry, Nokia, Samsung, LG, Android, Palm & Co. avancieren somit zur flexiblen Hausautomationsfernbedienung. Wie der Praxiseinsatz im Alltag aussehen kann, demonstriert eQ-3 auf der diesjährigen Light+Building vom 11. bis 16. April (Halle 9.0, Stand D73).  

Ob Licht, Heizung, Entertainment, Sicherheit oder Sonnenschutz – das Home Control-System Homematic von eQ-3 ermöglicht die Steuerung von Komponenten aus den verschiedensten Bereichen. Das Herzstück bildet dabei die intuitiv installier- und bedienbare Homematic Zentrale. Sie verfügt über einen integrierten Webserver, auf dem sich Homematic Komponenten komfortabel konfigurieren, steuern und visuell darstellen lassen.


WebUI: Steuerzentrale für das komplette Homematic System

Die kürzlich erweiterte WebUI macht nun auch sämtliche Smartphones, MDAs oder PDAs, sofern diese mit dem Internet kommunizieren können, zur ortsunabhängigen intelligenten Fernbedienung für alle elektronischen Geräte in Haushalt und Büro. Damit ist der Anwender per Smartphone in der Lage, den jeweiligen Status seiner Geräte in der Wohnung oder im Büro abzufragen (Ist das Fenster geöffnet?) bzw. zu steuern (Heizung einschalten). Des Weiteren ist es sogar möglich, individuelle Automationsprogramme zu starten, beispielsweise das Schließen und Verriegeln sämtlicher Fenster und Türen im Haus in Kombination mit dem „Scharfschalten“ der Alarmanlagenfunktion. Auch vergessene Geräte wie zum Beispiel Herd oder Kaffeemaschine können so, auch nach Verlassen der Wohnung, zuverlässig ausgeschaltet werden. Um den Zugriff via Internet abzusichern, verfügt die Homematic WebUI über eine umfassende Firewall-Funktion.


Energiesparmaßnahmen gepaart mit Komfortgewinn und Sicherheitsplus

Die innerhalb und außerhalb der eigenen vier Wände steuerbaren Homematic Geräte wie z.B. Raumthermostate, Heizungsventile, Fenster- bzw. Türschlossantriebe, Rauch- und Bewegungsmelder, Feuchtigkeitssensoren, Garagen- oder Gartenbeleuchtungen etc. erhöhen Wohnkomfort und Sicherheit. Darüber hinaus lassen sich über das Homematic System Heizenergie-Einsparungen von 20 bis 30 % realisieren. Neben der Fähigkeit, Elektronik- sowie Haushaltsgeräte via Mobiltelefon zu steuern, verfügt die Homematic Zentrale über zusätzliche Schnittstellen wie Ethernet- bzw. USB-Device und einen Busanschluss für drahtgebundene Komponenten. Damit kann Homematic auch in vorhandene Hausautomationsumgebungen problemlos integriert werden.

Das kontinuierlich wachsende Homematic Produktprogramm umfasst derzeit mehr als 70 unterschiedliche Komponenten und wird unter anderem über das Versandhaus ELV vertrieben.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü