Leer, 07.09.2017

HomeMatic und ekey machen gemeinsam Gebäude noch intelligenter

Schulterschluss zweier Markt-, Innovations- und Technologieführer

Homematic ist das Smart-Home-System des europäischen Marktführers für Whole-Home-Lösungen eQ-3 und steuert einfache bis komplexe Szenarien in Haus oder Wohnung. ekey biometric systems ist Marktführer von Fingerprint-Zutrittslösungen für Private, Unternehmen und Organisationen. Mehr als eine Million zufriedene Benutzer sind die beste Referenz! Die Steigerung von Komfort und Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist beiden Unternehmen ein großes Anliegen. Sie bündeln jetzt ihre Kompetenzen und Stärken, wodurch neue Produkte und Lösungen entstehen werden.

Als zukunftsweisende Weiterentwicklung baut Homematic IP auf den Stärken von Homematic auf, bringt IPv6 – die neue Generation des Internetprotokolls – in jedes Gerät und liefert damit eine Lösung für das Internet der Dinge (IoT – Internet of Things). Das stetig wachsende Homematic IP Sortiment ist mit Homematic kompatibel, umfasst mittlerweile aber auch selbst über 45 Produkte aus den Bereichen Raumklima, Sicherheit, Licht und Beschattung wie auch zahlreiche Zubehörteile. Dank der Funk-Kommunikation der Geräte lässt sich Smart Home im Zuhause besonders leicht nachrüsten. Biometrische Zutritts- und Authentifizierungslösungen mit Fingerprint werden mittlerweile im täglichen Gebrauch für das Öffnen der Türe, Garagentor, Computer, Smartphones, etc. genutzt. Auf diesen Komfort will man einfach nicht mehr verzichten.

Die Integration von ekey Fingerprint in die Smart-Home-Technologie von eQ-3 bietet viele neue benutzer- bzw. fingerbezogene Möglichkeiten. Jedem Finger einer berechtigten Person kann ein Kommando zugeordnet werden. Jeweils ein Finger öffnet die Tür über z. B. den eqiva Lock-Türschlossantrieb, ebenfalls ein Produkt aus dem Hause eQ-3, schaltet die Alarmanlage scharf/unscharf, steuert intelligent Licht, Heizung und Beschattung, sendet eine SMS, aktiviert die „Kindersicherung“, etc. Auch zeitabhängige Freigaben lassen sich realisieren und nachvollziehen, z. B. hat die Reinigungskraft nur zu bestimmten Zeiten Zutritt. Der Finger gibt das Signal und die Gebäudesteuerung führt das gewünschte, dem Finger zugewiesene Szenario aus. Der Fantasie der Nutzer sind keine Grenzen gesetzt. Der Finger ist immer dabei!

Insgesamt bietet eQ-3 mit Homematic und Homematic IP das breiteste Produktportfolio des Smart-Home-Marktes. Mit den eqiva Produkten wird dieses Angebot um attraktive Stand-Alone-Lösungen im Bereich Heizungsregelung und Heimabsicherung ergänzt. Ein großer Teil der Produkte lässt sich ganz einfach und ohne Fachkenntnisse installieren – plug and play ist das Motto. Über eine Smartphone-App werden die Systeme dann intuitiv in Betrieb genommen und administriert.

Durch diese neue Kooperation wollen eQ-3 und ekey die Wettbewerbsvorteile ihrer Marktführerschaft in den Bereichen Smart Home und Fingerprint-Zutrittslösungen kombinieren und weiter ausbauen. Bereits auf dem letzten Homematic-User-Treffen im Mai 2017 stieß eine geplante Zusammenarbeit beider Unternehmen auf großes Interesse bei den Nutzern. Im kommenden Jahr wird man die ersten gemeinsamen Lösungen vorstellen. eQ-3 und ekey sind überzeugt, dass die User von den unbegrenzten neuen Möglichkeiten begeistert sein werden.

 

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressereferentin:


Jana Sonnenberg

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer
Telefon: +49 (491) 6008 625
jana.sonnenberg@eq-3.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü