Leer/Hannover, 31.03.2015

Homematic – eine Plattform für viele Smart Home-Lösungen

eQ-3-Systempartner mit innovativen Smart Home-Lösungen auf Basis von Homematic

Das in Europa führende Smart Home-System Homematic von eQ-3 ist weiter auf dem Vormarsch. Zug um Zug erobert das System weitere Markt- und Anwendungsbereiche, was durch eine beständig wachsende Zahl an Systempartnern belegt wird. Ausgewählte Homematic-Systempartner wie AGFEO, Contronics, Mediola, EASY SmartHome, Möhlenhoff und Penzler zeigten auf der CeBIT ihre neusten Lösungen rund um die Homematic-Technologie.

AGFEO – SmartHome via TK-Anlage

AGFEO präsentierte mit seinen ES-Systemen digitale Kommunikationszentralen für die sichere Kommunikation rund um die Uhr. Durch die Verschmelzung von Telefonanlagen- und SmartHome-Server-Funktionen erhält der Benutzer eine eigene zentrale Steuereinheit für Gebäude. Separate Alarm-Server, Visualisierungs-Software oder weitere Zusatzkomponenten sind somit überflüssig. Dabei bleiben alle Daten unter Kontrolle. Eine Anbindung an kostenpflichtige Cloud-Dienste ist nicht erforderlich.

Contronics – komplexe Smart Home-Projekte einfach programmiert

Contronics zeigte auf der CeBIT, wie mit der „homeputer“-Software auch komplexe Smart Home-Szenarien mit Homematic realisiert werden können. Insbesondere sorgt die Software bei größeren Objekten dafür, dass sich umfangreiche Programmierwünsche und Visualisierungen einfach realisieren lassen. Zusätzlich wird über die Home History die Möglichkeit geboten, Daten mitzuschreiben und grafisch darzustellen. Darüber hinaus veranschaulichte Contronics, wie sich mit Homematic die Einzelraumregelung für Räume mit Fußbodenheizungen effizient nutzen lässt.

EASY SmartHome – neues Angebot für den einfachen SmartHome-Start

Die EASY SmartHome GmbH präsentierte auf der CeBIT erstmalig ein gänzlich neues Leistungsangebot im Smart Home-Markt, bei dem die Kunden nicht nur Einzelgeräte, sondern Homematic-Komplettpakete so vorkonfiguriert geliefert bekommen, dass nur noch der Internetanschluss verbunden werden muss. Durch den „CloudMatic connect“-Service von EASY SmartHome wird ein VPN-gesicherter Cloud-Zugang bereitgestellt, der auch von jedem Homematic-Kunden leicht auf der CCU2-Zentrale installiert werden kann. Eine einfache Bedienung des Smart Home ermöglicht die EASY App „CloudMatic SmartHome“. Die Lösung ist in Kürze als App für Android und iOS erhältlich sowie als Web-Applikation mit allen gängigen Betriebssystemen schon jetzt nutzbar.

Möhlenhoff stellte neue Produktserie im Smart Home-Sektor vor

Möhlenhoff und eQ-3 haben eine Kooperation im Bereich der Fußbodenheizung begründet. Auf Basis der Technologie von Möhlenhoff und Homematic IP entsteht eine neue innovative Fußbodenheizungslösung, die Möhlenhoff mit dem Namen Alpha IP liefern wird. Die Installation benötigt keine Haus­automations­zentrale oder Konfigurationstools und kann ohne spezielle Schulung durch Fachhandwerker oder sogar den Endanwender selbst erfolgen. Die gleichen Geräte können ebenso mit dem Homematic IP Home Control Access Point (HAP) oder einer Hausautomationszentrale wie der CCU2 mit in Smartphone-Apps für umfassende Home Control-Systeme integriert werden.

Mediola – zentral bedienbares Smart Home

Mit dem AIO GATEWAY und der App IQONTROL präsentierte Mediola auf der CeBIT, wie Wohn- oder Büroumgebungen ohne lästigen Verkabelungsaufwand in ein zentral zu bedienendes Smart Home verwandelt werden können. Mediola unterstützt mittels Homematic das gesamte Spektrum der Home Control und ermöglicht es, Geräte aus Bereichen wie TV, Hifi etc. bequem mit Smartphone oder Tablet zu steuern. Noch smarter wird das System durch den Einsatz von Sensoren in Verbindung mit Automatisierungsfunktionen wie One-Touch-Szenen, Zeit-, Astro- & Eventsteuerung oder dem Benachrichtigungsdienst. Zur komfortablen Steuerung des Heims steht die „Plug 'n Play"-App mediola® IQONTROL für iPhone, Android & Co. zur Verfügung.

Penzler – iPad- und iPhone-Apps zur Steuerung von Homematic-Zentralen

Mit pocket control HM zeigte Penzler auf der Messe die führende iPad HD-App für Kunden, die eine Homematic-Zentrale zur Steuerung und Überwachung von Geräten, Licht, Heizung, Klima und Wetter einsetzen. Die Smartphone-App ist sofort einsetzbar, weil alle Gerätedaten wie Namen, Kanäle, Zustände, Räume, Gewerke, Systemvariablen und Programme direkt aus der CCU2 ausgelesen werden. Es können mehrere Konfigurationen angelegt werden (mehrere für eine Anlage als auch für verschiedene Anlagen). Mit eigenen Fotos, Grafiken oder Grundrissen kann die Benutzeroberfläche der iPad-Version der App besonders anspruchsvoll und individuell gestaltet werden.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü