Leer, 25.05.2011

Home Control mit Webcam-Integration

Erweiterte Steuerung von eQ-3-Hausautomationslösungen 
via iPhone, iPad und Co. mit neuer pocket Home-App

Die neue Version 1.6 der „pocket Home”-App für mobile Apple-Geräte bietet dem Anwender einen erheblich erweiterten Funktionsumfang.

Mit dieser Applikation, entwickelt von Penzler Software, lassen sich die Homematic Lösungen der eQ-3 AG (www.eQ-3.de) bequem und überall via iPhone, iPod touch oder iPad steuern.

In der überarbeiteten Version mit neuen Features kann der Nutzer nun u.a. Webcam-Ansichten einbinden, Systemvariablen nach Belieben ändern oder Räume und Gewerke aus der Homematic Zentrale auslesen. Neben den Funklösungen unterstützt die App nun auch drahtgebundene Komponenten des Homematic Hausautomationssystems. Die „pocket Home“-Applikation ist für 24,99 € im AppStore erhältlich.

Das absolute Highlight bei der neuen „pocket Home“-Version für mobile Apple-Geräte wie iPhone, iPad oder iPod ist die Möglichkeit, IP-Kameras (Webcams) in die Gerätelisten der Applikation zu integrieren. Um eine Kamera hinzuzufügen, gibt der Anwender lediglich die zugehörige URL ein und kann daraufhin direkt über die App die jeweilige Website aufrufen. Auf diese Weise hat z.B. der Haus- oder Wohnungsbesitzer auch in Abwesenheit stets ein Auge auf sein Eigenheim oder der Facility Manager zu jeder Zeit das Unternehmensgebäude im Blick.

Darüber hinaus dient „pocket Home“ als zusätzliche Kontroll- und Steuerungseinheit für Homematic Netzwerke. Mit der neuen „pocket Home“-Version ist der Nutzer nun in der Lage, neben den auf Funk basierenden Komponenten auch die drahtgebundenen Wired-RS485-Bus-Elemente des Homematic Systems anzusteuern.

Neue Funktionen für mehr Bedienmöglichkeiten

Jetzt lassen sich die Systemzustände der einzelnen Aktoren zwischenspeichern sowie in anderen Programmen auswerten und so noch komfortabler nutzen. Die Version 1.6 von „pocket Home“ ermöglicht dem Anwender nun auch die direkte Änderung und Steuerung dieser Variablen von der App aus. Ein weiteres Novum: Der Nutzer kann jetzt zwischen zwei Anzeigedesigns in hellen oder dunklen Farbtönen wählen.

Nach dem Download der App kann der Nutzer von zu Hause per WLAN- oder von unterwegs per VPN-Verbindung die gespeicherten Daten aus seiner Homematic Zentrale CCU1 auslesen. Beim ersten Start der Applikation muss der Nutzer nur einmalig die IP-Adresse seiner Homematic Zentrale angeben, danach ruft sie automatisch Namen, Kanäle, Zustände, Systemvariablen und Programme ab. Die neue Version 1.6 erkennt zusätzlich Räume wie z.B. „Kinderzimmer“ oder „Büro“ und Anwendungen, wie „Energiemanagement“ oder „Klima“. Nach einer kurzen Synchronisierung in nur drei bis sechs Sekunden ist die App sofort einsatzbereit und das entsprechende Apple-Gerät als Homematic Bedienelement nutzbar.

Die aktuelle Version 1.6 der „pocket Home“-App steht im Apple AppStore für 24,99 € zum Download bereit.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü