Leer, 21.12.2010

Hausautomation für die Hosentasche

„pocket Home“-App für eQ-3-Lösungen: 
HomeMatic-Geräte per iPhone oder iPod steuern

Home Control goes Apple: Nutzer des Homematic Hausautomationssystems von eQ-3 können ab sofort ortsunabhängig auf ihr Heimnetzwerk zugreifen.

Möglich macht dies die neue iPhone-/iPod-App „pocket Home“. Mit Hilfe dieser Applikation kann der Nutzer unabhängig von seinem Aufenthaltsort alle Homematic Aktoren in seinem Zuhause über die mobilen Apple-Geräte steuern. Beispielsweise zeigt die Applikation, ob Fenster offen gelassen wurden, die Heizung ungenutzte Räumlichkeiten erwärmt, die Alarmanlage aktiviert bzw. deaktiviert oder das Garagentor geschlossen ist. Die „pocket Home“-App ist für 24,99 Euro im AppStore erhältlich.

Während der Rückfahrt vom Skiurlaub schon im Voraus die Heizung im Eigenheim aktivieren und die Jalousien hochfahren, vom Arbeitsplatz aus am Morgen zum Lüften offen gelassene Fenster schließen oder im Sommer von der Küche aus die Markise auf der Terrasse als Sonnenschutz ausfahren: Dies sind nur drei Beispiele für die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten der neuen App. Dank „pocket Home“ haben Nutzer ihr Eigenheim ab sofort stets „in der Tasche“ und sind jederzeit über den Status ihres Home Control-Systems informiert. Ortsunabhängig kann der App-User bei Bedarf auf die Geräte zugreifen. Dabei erfolgt die Kommunikation von unterwegs über eine VPN-Verbindung bzw. im Haus per WLAN. Zusätzlich erhält der Nutzer Servicemeldungen, die ihn darüber informieren, ob Störungen der Gerätekommunikation vorliegen.

Sofort einsatzfähig

Nachdem „pocket Home“ heruntergeladen und gestartet wurde, muss nur noch die IP-Adresse der Homematic Zentrale eingeben werden, und die Applikation liest automatisch deren Daten aus. Dazu zählen beispielsweise die Gerätebezeichnungen, der aktuelle Systemstatus sowie die in der Zentrale abgespeicherten Programmszenarien. Nach der drei- bis viersekündigen Synchronisierung kann der Nutzer „pocket Home“ sofort einsetzen.

Mobil auf Steuerungsszenarien zugreifen

Mit Hilfe der App stehen dem Anwender sämtliche Steuerungsmöglichkeiten seiner Homematic Zentrale jederzeit zur Verfügung. Beispielsweise ist er in der Lage, Gerätenamen zu ändern oder Programme zu starten. Im Menüpunkt „Aktionen“ kann der Nutzer zudem neue Szenarien einrichten, wie z.B. „Außer Haus gehen“, deren Aktivierung beispielsweise das Abschalten der Heizung und der Beleuchtung sowie das Schließen aller Fenster umfassen kann.
Um die Homematic Applikation so einfach und bequem wie möglich zu bedienen, bietet das Tool die Möglichkeit, persönliche Ansichten zu konfigurieren. Auf diese Weise kann der Haus- oder Wohnungsbesitzer mit einem Fingerdruck auf häufig angesteuerte Endgeräte zugreifen. Des Weiteren erscheinen Fernbedienungen und Wandschalter in Form kleiner Grafiken, die auf diese Weise durch Antippen an- oder ausgeschaltet werden können.

Weitere Informationen unter http://www.pocket-home.de/pocket_Home/pocket_Home.html. Die „pocket Home“-App steht im AppStore unter http://itunes.apple.com/de/app/pocket-home/id405436701?mt=8 für 24,99 Euro zum Download zur Verfügung.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü