Leer, 29.03.2017

Fraktionsvorsitzende der SPD bei eQ-3 auf CeBIT-Messestand

  • eQ-3 präsentierte auf der CeBIT breites Produktportfolio
  • Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen besuchte Technologieführer eQ-3 auf dem CeBIT-Messestand
  • eQ-3 steht mit an der Spitze bei der Entwicklung von Basistechnologien für den Smart-Home-Bereich der Zukunft

Anlässlich ihres Besuches auf dem Messestand von Smart-Home-Europamarktführer eQ-3, zeigte sich Johanne Modder, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen, sehr interessiert an der nächsten Technologie-Generation im Smart-Home-Bereich. Wie sieht die Smart-Home-Welt in fünf und in zehn Jahren aus? eQ-3-Vorstand Bernd Grohmann erläuterte dies während eines Messerundgangs.

eQ-3 arbeitet bereits heute an der Basistechnologie für den Smart-Home-Bereich der Zukunft. Wie sich bei der mobilen Telefonie die Technologie von C-Netz über D-Netz bis zum heutigen LTE entwickelt hat, so unterliegt auch die Funkkommunikation der Smart-Home-Welt einem technologischen Wandel. Hier steht eQ-3 mit an der Spitze der Entwicklung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kompatibilität und Zukunftssicherheit der bisherigen Systeme, so, wie eQ-3 das bereits bei Homematic und Homematic IP unter Beweis gestellt hat.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressereferentin:


Jana Küffner

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer
Telefon: +49 (491) 6008 625
jana.kueffner@eq-3.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü