Leer, 28.02.2017

Marktführer in der Hausautomation erweitert sein Produktportfolio

eQ-3 stellt auf der CeBIT aus

Die eQ-3 AG stellt im Rahmen der CeBIT in Hannover vom 20. bis 24. März 2017 die nächste Smart-Home-Generation Homematic IP vor. Highlights sind neue Geräte und Funktionen aus dem Bereich Licht. Alle Homematic IP Geräte sind mit der CCU2 zum Home-Control-System Homematic kompatibel. eQ-3 schafft damit eine Verbindung zwischen dem wachsenden Angebot von Homematic IP und der erfolgreichen Homematic Serie. Beide Systeme werden am eQ-3 Messestand B47 in Halle 12 vorgestellt. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Homematic werden von Kooperationspartnern am eQ-3 Stand präsentiert.

Auf der CeBIT, der weltweit größten Messe für Informationstechnik in Hannover, ist eQ-3 auch dieses Jahr vertreten. Der Marktführer im Bereich Smart Home aus Leer stellt dort Erweiterungen der Homematic IP Reihe vor, von denen sich Besucher im Demo-Haus überzeugen können. Eine zentrale Rolle der Ausstellung spielt das Thema Licht: Anwender können die intelligente Lichtsteuerung OSRAM Lightify über die Homematic Zentrale CCU2 steuern und ihre heimische Beleuchtung jederzeit ihren Wünschen anpassen. Ein Highlight ist die Präsentation der Sprachsteuerung für Homematic IP mit Amazon Alexa. Das Homematic IP Smart Home lässt sich ab sofort bequem und unkompliziert per Sprachbefehl steuern. Mit Aufforderungen wie „Alexa, schalte das Leselicht ein“ oder „Alexa, schalte den Vollschutz ein“ wird die Bedienung des Smart Home noch komfortabler und die Anzahl möglicher Befehle wird weiter steigen. Im Vergleich zu Wettbewerbern bietet der Homematic IP Skill eine große Bandbreite an Befehlen. Zusätzlich werden Produkte von Eqiva gezeigt, die eine Stand-Alone-Lösung zur Heimabsicherung und Heizungsregelung bieten.

Um die vielseitigen Möglichkeiten der Homematic und Homematic IP Produkte zu verdeutlichen, präsentieren Kooperationspartner auf der CeBIT am eQ-3 Stand ihre Lösungen auf Basis der Homematic Technologie: Der Oldenburger Entwickler Nordlicht Software UG hat mit „Orbylon“ eine App zur Bedienung von Homematic auf mobilen Endgeräten entwickelt. Mit der App erlangen Nutzer jederzeit einen schnellen Überblick über die einzelnen Räume des Hauses sowie über die dort installierten Homematic Komponenten. Der Softwareentwickler Penzler zeigt seine professionellen Apps speziell für iOS-Betriebssysteme, die sich zur Steuerung und Überwachung von Licht, Heizung und Wetter direkt mit der Homematic Zentrale koppeln lassen.

Homematic IP basiert auf dem Internetstandard IPv6 und ist mit den bereits vorhandenen Produkten von Homematic kompatibel, sodass die Systeme gleichzeitig einsetzbar sind. Die Homematic Produkte werden ebenfalls auf dem Messestand ausgestellt. Mit Homematic IP bietet eQ-3 eine Technologie, die sich durch Zuverlässigkeit, einfache Installation, leichte Nachrüstbarkeit und ein breites Produktspektrum auszeichnet.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressereferentin:


Jana Küffner

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer
Telefon: +49 (491) 6008 625
jana.kueffner@eq-3.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü