Leer, 30.09.2011

Energieverbräuche offenlegen und gezielt senken

Fachmesse Smart Homes: eQ-3 AG präsentiert Smart Meter-Lösungen mit Partner Zjools

Ganz im Zeichen der intelligenten Haustechnik steht die jährlich stattfindende Fachmesse Smart Homes. In diesem Jahr präsentieren sich die mehr als 300 Aussteller vom 04. bis 06. Oktober im RAI Convention Center in Amsterdam.

Ganz im Zeichen der intelligenten Haustechnik steht die jährlich stattfindende Fachmesse Smart Homes. In diesem Jahr präsentieren sich die mehr als 300 Aussteller vom 04. bis 06. Oktober im RAI Convention Center in Amsterdam. An Stand SH 49 präsentiert die eQ-3 AG (www.eQ-3.de) zusammen mit ihrem niederländischen Partner Zjools (www.Zjools.nl) die Energiesparampel ESA. Diese ermöglicht dem Anwender einen transparenten Einblick in den aktuellen Stromverbrauch, indem es die entsprechenden Messdaten in Echtzeit sammelt und grafisch auswertet. Auf Basis der Ergebnisse lassen sich „Stromschlucker“ ausfindig machen und deren Verbräuche gezielt senken.

Das niederländische Unternehmen Zjools vertreibt in der Benelux-Region portable Displays für die Energieverbrauchsmessung, darunter auch die ESA von eQ-3. Das Gerät eignet sich sowohl für Privathaushalte als auch für kleine Unternehmen, die einen detaillierten Einblick in ihren Stromkonsum gewinnen möchten. Dazu gibt die ESA Auskunft über Kosten, Verbräuche gemessen in Kilowattstunden (kWh) sowie CO2-Emissionen.

Auf einen Blick informiert
Per Funk empfängt die Smart Meter-Lösung die gesammelten Daten der Stromzählersensoren und fasst diese Informationen in übersichtlichen Grafiken oder Tabellen zusammen. Je nach Wunsch kann der Bewohner sich die Verbräuche pro Jahr, pro Monat oder für einen individuell definierten Zeitraum anzeigen lassen. Anhand der Darstellung nach dem Ampelprinzip ist auf einen Blick erkennbar, ob sich der Gesamt- oder Einzelgeräteverbrauch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verändert hat. So lassen sich mittels der Energiesparampel Geräte ausfindig machen, die überdurchschnittlich viel Strom verbrauchen. Zusätzlich kann der Nutzer ein Verbrauchsziel eingeben und damit festlegen, auf welchen Wert er den aktuellen Energieverbrauch senken will.

Am Stand SH49 von eQ-3 können sich die Fachbesucher außerdem über aktuelle Trends zu den Themen Energiesparen und Home Control informieren.

 

Weitere Informationen unter www.eQ-3.de sowie http://smarthomes2011.com/.


Download im PDF-Format
Download im WORD-Format

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:


PR-Agentur

P.U.N.K.T. Gesellschaft für Puplic Relations mbH
Völckerstraße 44
D-22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 85376029
bkolthoff@punkt-pr.de

Zurück

Sie sind hier:
smartes Untermenü