Kassel, 20.04.2018

HomeMatic User-Treffen 2018

Das größte Smart-Home-Anwendertreffen in Europa findet auch im kommenden Jahr in Kassel statt. Nach dem erfolgreichen User-Treffen 2017 mit über 440 Besuchern, lädt die Homematic Community unterstützt durch eQ-3, ELV und vielen weiteren Sponsoren vom 20.04. bis zum 22.04.2018 wieder in das Hotel La Strada ein. Erneut wird es im Rahmen von Workshops und Vorträgen viel Raum zum Austausch zum Thema Hausautomation geben. Dabei eignet sich das User-Treffen nicht nur für Fortgeschrittene sondern auch wieder für Einsteiger in das Thema Smart Home.

Wer sich aktiv am User-Treffen beteiligen möchte kann sich unter orga@homematic-usertreffen.de an das Organisations-Team wenden. Weitere Informationen gibt es hier: www.homematic-usertreffen.de.

Leer, 18.04.2018

Sicherheit von Homematic IP erneut durch AV-Test aus-gezeichnet

Homematic IP ist sicher. Das bestätigt das AV-Test Institut ein Jahr nach der ersten Sicherheits-Zertifizierung erneut und zeichnet die Marke als „sicheres Smart-Home-System“ aus. Zum zweiten Mal hat das Institut Homematic IP genauestens unter die Lupe genommen und ist auch dieses Mal sehr zufrieden. „Sehr guter Schutz“ – ein Ergebnis, über das sich der Hersteller eQ-3 besonders freut: „Das Thema Sicherheit hat bei unseren Produkten schon immer Priorität gehabt“, so Bernd Grohmann, Vorstand der eQ-3 AG. „Das beginnt mit der Planung unserer Produkte und zieht sich über Design, Entwicklung, Test bis tief in die Fertigung jedes einzelnen Produkts“. Darüber hinaus zeichne Datensparsamkeit und komplette Anonymisierung Homematic IP aus, so die Auswertung von AV-Test.

Presse lesen

Leer, 13.04.2018

Selbst ohne Internetverbindung geschützt: Neue Sicherheitslösung funktioniert auch offline

Die Sicherheitslösung für die eigenen vier Wände von Homematic IP funktioniert jetzt auch offline! Das ist ein unschlagbarer Vorteil, wenn ein Einbruch zu einem Zeitpunkt geschieht, an dem beispielsweise durch Fremdeinwirkung keine Verbindung zum Internet besteht. Dank Direktverbindungen zwischen den installierten Homematic IP Sicherheitsgeräten, wie Bewegungsmeldern, Fenster- und Türkontakten und der Alarmsirene, wird der Alarm zu jedem Zeitpunkt ausgelöst. Passend dazu erscheint das neue Starter-Set Alarm.

Presse lesen

Leer, 09.04.2018

Eqiva Heizkörperthermostat ist Testsieger bei Kundenzufriedenheit

Das Deutsche Institut für Produktqualität (DIPQ) hat verschiedene Heizkörperthermostate unter die Lupe genommen und dabei herausgefunden: das Model N von Eqiva ist das beste. Getestet wurden mechanische und elektronische Heizkörperthermostate auf ihren Kundennutzen und die Kundenzufriedenheit. Das Eqiva-Thermostat von eQ-3 bekam von dem Testportal die Bestnote 1,2 (Sehr gut) verliehen. „Ihre Kunden schätzen Ihr Produkt sehr“, begründete das Institut die Entscheidung: Der Heizkörperthermostat habe „eine der bestmöglichen Noten im Testverfahren des DIPQ“ erreicht.

Presse lesen

20.03.2018

Informationen zum Update 20.03.2018

Homematic IP – Erweitere Offline-Funktionen in der Sicherheitslösung!

Mit dem heutigen Release der Homematic IP App stellen wir unter anderem eine erweiterte Einstellung des Scharfschalt-Modus zur Verfügung.  Der Nutzer kann ab sofort zwischen den Schaltschalt-Modi „pro“ und „basic“ wählen:

Scharfschalten pro:

Dieser Modus ist für neue Installationen voreingestellt. Der Alarm-Modus – sowohl Hüllschutz als auch Vollschutz – lässt sich nur dann über die App (oder über die Schlüsselbundfernbedienung – Alarm) aktivieren, wenn sich alle Sensoren im Normalzustand und in Funkreichweite befinden (z. B. Fenster geschlossen, Gehäusedeckel montiert). Beim Einsatz einer Alarmsirene (HmIP-ASIR) löst diese auch dann aus, wenn keine Verbindung zur Homematic IP Cloud besteht. Zusätzlich kann die Homematic IP Alarmsirene in diesem Fall auch die Alarmmeldung an die Homematic IP Rauchwarnmelder weiterleiten.

Bitte beachten Sie, dass durch diverse Überprüfungen im Hintergrund und dem Scharfschalten der Bewegungsmelder, die Aktivierung des Alarmmodus etwa 10 Sekunden dauert.

Dies bedeutet, dass die Sicherheitslösung im Modus Scharfschalten pro auch bei Ausfall der Internetverbindung zuverlässig einen Alarm auslösen kann. Nachdem die Verbindung zum Access Point wieder aufgebaut ist, wird der Alarm auch in der App angezeigt.

Über die Homematic IP Schlüsselbundfernbedienung – Alarm (HmIP-KRCA) ist es zusätzlich auch bei inaktiver Verbindung des Access Points möglich, den Alarmmodus zu deaktivieren.

Scharfschalten basic:

Der Alarm-Modus lässt sich auch dann über die App (oder über die Schlüsselbundfernbedienung – Alarm) aktivieren, wenn einzelne Sensoren nicht scharf geschaltet werden können (z. B. bei einem geöffneten Fenster, Gehäusedeckel nicht montiert oder ein Gerät ist nicht in Funkreichweite). Beim Einsatz einer Alarmsirene (HmIP-ASIR) löst diese nur dann aus, wenn eine aktive Verbindung zur Homematic IP Cloud besteht.

Hinweis: Die erweiterten Offline Funktionen des Modus Scharfschalten –pro werden erst dann verfügbar, wenn ein entsprechendes Firmwareupdate zu den Geräte übertragen wurde. Die Geräteupdates werden in den kommenden Wochen automatisch übertragen. Hinweise zu angebotenen Geräteupdates finden Sie nach dem Tippen auf das Hauptmenü-Symbol unter dem Menüpunkt „Geräteupdates“ und in der Geräteübersicht über den Info-Button zum jeweiligen Gerät. Sofern dort „Geräteupdate wird vorbereitet“ angezeigt wird, wird die Firmware bereits im Hintergrund an das Gerät übertragen. Dies kann je nach Gerät mehrere Tage dauern.

Folgende Firmware Versionen erhalten bereits die erweiterten Offline Funktionen unter dem Modus Scharfschalten pro:

Name des Gerätes

Kurzbezeichung

Art-Nr.

Firmware Version

Homematic IP Alarmsirene

HmIP-ASIR

142801A0

1.2.16

Homematic IP Schlüsselbundfernbedienung – Alarm

HmIP-KRCA

142562A0

1.10.0

Homematic IP Fenster- und Türkontakt – optisch

HmIP-SWDO

140733A0

1.16.8

Homematic IP Fenster- und Türkontakt – verdeckter Einbau

HmIP-SWDO-I

151039A0

1.16.10

Homematic IP Fenstergriffsensor

HmIP-SRH

142800A0

1.2.10

Homematic IP Bewegungsmelder mit Dämmerungssensor – außen

HmIP-SMO

142809A0

1.2.8

Homematic IP Bewegungsmelder mit Dämmerungssensor – außen, anthrazit

HmIP-SMO-A

150320A0

1.2.8

Homematic IP Bewegungsmelder mit Dämmerungssensor – innen

HmIP-SMI

142722A0

1.4.8

Homematic IP Präsenzmelder – innen

HmIP-SPI

150587A0

1.4.0

Homematic IP Bewegungsmelder für 55er Rahmen – innen

HmIP-SMI55

151769A0

Demnächst

Homematic IP Durchgangssensor mit Richtungserkennung

HmIP-SPDR

151159A0

Demnächst

 

Wichtiger Hinweis: Nach dem Update der Alarmsirene -innen ist es erforderlich, diese neu einem Raum zuzuordnen. Dazu erscheint die Alarmsirene automatisch auf dem Homescreen mit dem Hinweis, diese einem Raum zuzuweisen.

Sonstige Erweiterungen in der Homematic IP App:

Zufallszeiten in der Automatisierung:

  • Es nun in der Automatisierung möglich, einen Zeitschaltpunkt mit Zufallsanteil zu nutzen. Dabei wird auf einen festgesetzten Zeitpunkt eine zufällige Zeitspanne addiert, die dann zur Auslösung einer Aktion führt. Die Zeitspanne für den Zufallsanteil kann der Nutzer selbst definieren.

App Anpassungen:

  • Ab jetzt wird oben im Homescreen immer die Temperatur des Sensors angezeigt, welcher in der Sortierung der Wettersensoren ganz oben angeordnet wurde.
  • Fehlermeldungen zu einzelnen Geräten der Installation werden nun gesammelt unter einem Ausrufezeichen auch in der Raumliste im Homescreen angezeigt.

Bugfix:

  • Bei iOS Geräten wurde die Temperatur der Wettersensoren und des Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensors – außen nicht auf dem Homescreen in der Raumliste angezeigt. Dies wurde behoben.
  • Die Funktionen unter der Beschattungskonfiguration sind mit diesem Update wieder voll hergestellt.

Frankfurt am Main, 20.03.2018

Erstmals mit Smart Home Geld sparen

Mit Homematic IP Wired präsentiert eQ-3 auf der Light + Building 2018 erstmals seine neueste technische Erfindung: eine kabelgebundene Version der bewährten Homematic IP Funk-Produktreihe. Das innovative Bussystem überzeugt durch besonders einfache Installation, Konfiguration und Nutzung. Doch es kann noch viel mehr: Mit Homematic IP Wired lässt sich sogar Geld sparen! Eine komplette Hausinstallation lässt sich im Neubau tatsächlich kostengünstiger verwirklichen als eine herkömmliche Elektroinstallation. Ganz konkret: Eine Komplettinstallation ist schon für unter 3.000 Euro realisierbar. Normalerweise müssen Bauherrn für eine Elektroinstallation zwischen 10.000 und 35.000 Euro zahlen.

Presse lesen

18.03.2018

Homematic IP Wired

Mit dieser Produktreihe bringen wir eine komplexe Lösung auf den Markt, die noch nie dagewesene Maßstäbe in der Haussteuerung setzt. Bei Homematic IP Wired kommunizieren die Geräte – wie der Name schon sagt – über Kabelverbindungen miteinander. Diese Eigenschaft bringt bedeutende Vorteile mit sich, wie eine besonders hohe Fehlertoleranz, Robustheit und Störsicherheit. Die Direktverbindung macht außerdem eine Datenübermittlung in Höchstgeschwindigkeit möglich.

Trotz der komplexen Technologie in den smarten Geräten ist Homematic IP Wired kinderleicht zu steuern. Das ist ein riesiger Vorteil für Sie als Endkunden und auch für Fachbetriebe. Dank Homematic IP Wired haben Sie nun die Möglichkeit, auch von der sich abzeichnenden Industrietransformation zu profitieren. Die Geräte sind mit den Funkkomponenten von Homematic IP und auch mit der klassischen Homematic Lösung (über eine Zentrale CCU3) kompatibel. Durch die Kombination der verschiedenen Produktlinien eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten der Gebäudeautomation – sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei der Nachrüstung zu jedem späteren Zeitpunkt. Nicht zuletzt lohnt sich die Installation auch aus Kostengründen: Mit Homematic IP Wired ist es erstmals möglich, einen Neubau kostengünstiger mit Smart-Home-Technologie auszustatten als mit herkömmlicher Elektrik. Das macht das System zur idealen Lösung für Ihre eigenen vier Wände.

Freie Wahl bei der Installation von Homematic IP Wired

Um Ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir die Installation von Homematic IP Wired über zwei Wege möglich gemacht: Das System kann zum einen über eine rein lokale Smart-Home-Zentrale, die CCU3, in Verbindung mit dem Homematic IP Wired Access Point installiert werden. Die Konfiguration erfolgt anschließend einfach über einen Web-Browser. In der zweiten Variante wird das Wired-System, genauso wie auch schon die Homematic IP Funk-Lösung, über die Homematic IP Cloud betrieben: Dabei wird es über den Homematic IP Wired Access Point mit der Cloud verbunden. Konfigurieren und bedienen können Sie Ihr System dann mit der kostenlosen Smartphone-App für iOS oder Android lokal im Haus oder von jedem beliebigen Ort der Welt aus.

Fehlertolerantes, besonders robustes Haus- und Gebäudebussystem

Homematic IP Wired ist außerordentlich robust gegenüber Störquellen und ermöglicht eine sichere Datenübertragung zu jeder Zeit. Die Topologie des Busses, über den die einzelnen Komponenten verbunden werden, kann nahezu beliebig aufgebaut sein. So lassen sich auch anspruchsvolle Planungen vom Fachinstallateur realisieren. Zum Beispiel unterstützt der Homematic IP Wired Bus den Aufbau einer Ringtopologie, bei der der Bus vom Access Point immer von einem zum nächsten Gerät und zuletzt wieder zum Access Point zurückgeführt wird. Wird die Leitung an einer Stelle unterbrochen, stellt sich die Ringtopologie automatisch auf zwei unabhängige Busstränge um, sodass die Geräte weiterhin in Betrieb bleiben – und das verzögerungsfrei. Neben der Sicherheitszertifizierung vom VDE gehen wir auch beim Datenschutz keine Kompromisse ein: Der gesamte Betrieb von Homematic IP Wired – egal, ob mit Cloud und App oder Smart-Home-Zentrale – erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten. Das System arbeitet wie auch Homematic IP komplett anonym und respektiert Ihre Privatsphäre in beispielhafter Weise.  

Zum Download der Broschüre

18.03.2018

CCU3

Für unsere Smart-Home-Profis und die, die es noch werden wollen, bringen wir dieses Jahr eine neue Zentrale heraus. Die CCU3 ist ein echter Alleskönner! Hier haben wir schon einige Highlights für Sie zusammengestellt:

Technische Highlights:

  • 4-Kern ARM Prozessor
  • 64-Bit Architektur
  • 1 GB RAM
  • 8 GB Industrie Flash Speicher
  • USB-Port für Erweiterungen oder zusätzlichen Speicher

Zusätzliche Highlights:

  • Effektive Verknüpfung der Protokolle Homematic und Homematic IP
  • Designoption der eignen Tablet oder Smartphone-App mit AIO CREATOR neo
  • Einbindung zahlreicher weiterer Systeme anderer Hersteller in die offene Plattform durch mediola-Plugins

Frankfurt am Main, 18.03.2018

Produktlaunch: eQ-3 stellt Homematic IP Wired vor

Erneut überrascht eQ-3 mit einer Weltneuheit: Auf der diesjährigen Light + Building in Frankfurt am Main, der Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik, präsentiert das Unternehmen erstmals die kabelgebundene Variante des bewährten Homematic IP Systems: Homematic IP Wired – die neue Dimension des Smart Home. eQ-3 zeigt vom 18. bis 23. März in Halle 9.1 am Stand D40, wie das neue Bussystem den Smart-Home-Markt revolutionieren wird und wie das Elektrohandwerk von dieser Entwicklung profitieren kann.

Presse lesen

Leer, 12.03.2018

Grenze von 25 Millionen vermarkteten Geräten geknackt

Erneut gibt es Grund zur Freude bei eQ-3: Das Unternehmen aus Leer, das zu den Innovations- und Technologieführern für Home Control und Consumer Electronic zählt, hat ganz aktuell die Grenze von 25 Millionen vermarkteten Geräten geknackt. Damit wird die Rolle als europäischer Marktführer im Bereich der Whole-Home-Lösungen noch einmal eindrucksvoll unterstrichen.

Presse lesen
Sie sind hier:
smartes Untermenü